Geflüster im Schnee von Kate Westerlund (Kinderbuchliebling)

Es ist Winter im Wald geworden und der Schnee fällt in dicken Flocken. Das Kaninchen Kip ist mit seinen Freunden unterwegs, als es plötzlich ein Stimmchen hört. Während die Langohren noch darüber diskutieren, ob der Schnee flüstern kann oder nicht, beginnen die Mäusezwillinge Bella und Bob bereits zu graben. Was sie unter der Schneeschicht finden, überrascht die Waldtiere sehr.

Weiterlesen „Geflüster im Schnee von Kate Westerlund (Kinderbuchliebling)“

Melchior und das Gold der Armen (Kinderbuchliebling)

Melchior ist der König des Goldes. Der Reichtum, welcher ihn umgibt, lässt die Menschen sich vor ihm verbeugen. Der Stern, welcher ihm erscheint, bringt Melchior jedoch dazu, zu einer Reise in ein fernes Land aufzubrechen, um ein neugeborenes Kind zu besuchen. Seine Untertanen wundern sich darüber, noch mehr allerdings, als sich Melchior wie ein Knecht vor dem Kind niederkniet und ihm seine kostbarsten Reichtümer schenkt. Des Königs Gefolgsleute beginnen an seinem Verstand zu zweifeln…

Weiterlesen „Melchior und das Gold der Armen (Kinderbuchliebling)“

Weihnachten im Haus Nummer 24 (Kinderbuchliebling)

Geheimniskrämerei im Mehrfamilienhaus! Im vergangenen Jahr stand am Nikolaustag ein großer Jutesack, gefüllt mit leckeren Süßigkeiten, vor Leonies Tür. Ehe sie ihn gemeinsam mit ihrem Bruder plündern kann, greift die Mama ein und stellt den Sack kurzerhand vor die nächste Tür. Ein Versehen, so erklärt sie es den Kindern. Doch war das wirklich so?

Weiterlesen „Weihnachten im Haus Nummer 24 (Kinderbuchliebling)“

Frohe Weihnachten, Zwiebelchen! von Frida Nilsson (Kinderbuchliebling)

Nichts wünscht sich Zwiebelchen mehr zu Weihnachten als ein Fahrrad und seinen Vater kennenzulernen. Beide Wünsche kann die Mutter ihrem Sohn, der eigentlich Stig heißt, nicht erfüllen. Für ein Fahrrad ist nicht genug Geld da und vom Vater will sie nichts wissen. Dafür tritt bald Karl in Zwiebelchens Leben – ein ungewöhnlicher Mann mit vielen Bartstoppeln und einem kurzen und einem langen Bein. Man sagt ihm nach, er könnte Hühner hypnotisieren. Das muss doch für etwas gut sein, denkt sich Zwiebelchen. Vielleicht kann Karl die Mutter dazu bringen, ihm ein Fahrrad zu kaufen?

Weiterlesen „Frohe Weihnachten, Zwiebelchen! von Frida Nilsson (Kinderbuchliebling)“

Hirsch Heinrich (Kinderbuchliebling)

Ein Hirsch mit prächtigem Geweih fährt mit der Eisenbahn und mit dem Schiff. Heinrich stammt aus China und muss eine lange Reise auf sich nehmen, um in den Tierpark zu gelangen. Dort angekommen, vermisst er zwar ein wenig seinen Wald, aber die Kinder lassen ihn sein Heimweh bald vergessen. Oft kommen sie in großen Scharren, füttern ihn mit Möhren und lachen mit ihm. Als der Winter einbricht und Weihnachten naht, werden die Besucher weniger. Heinrich fühlt sich einsam und als am Heiligabend gar niemand vorbeischaut, springt er über sein Gatter und läuft davon. Wird er das finden, wonach sein Hirschherz verlangt?

Weiterlesen „Hirsch Heinrich (Kinderbuchliebling)“

Es stand ein Stern in Bethlehem (Kinderbuchliebling)

An einem kalten Winterabend sitzen die Hirten am Feuer beisammen und sprechen über den Herrn der Welt, über den geschrieben steht, dass er bald kommen wird, um die Erde vom Banne des Bösen zu befreien. Und tatsächlich erscheint ihnen in dieser Nacht eine Schar von Engel, welche die Geburt von Jesus Christus in einem Stall verkünden. Die Männer folgen dem Stern, um dem Kind ihre Gaben zu bringen. Doch nicht nur die Hirten sind auf diesen funkelnden Stern aufmerksam geworden…

Weiterlesen „Es stand ein Stern in Bethlehem (Kinderbuchliebling)“

Tomte und der Fuchs von Astrid Lindgren (Kinderbuchliebling)

Es ist kalt im Winterwald und den Fuchs Mikkel treibt der Hunger um. Nachts läuft er zum Hof, wo die Menschen wohnen. Hinter den festlich erleuchteten Fenstern feiert die Familie Weihnachten und die Kinder spielen fröhlich mit ihren Geschenken. Hier muss es doch irgendwo etwas zu Essen für ihn geben, denkt sich Mikkel und schleicht zu den Ställen. Doch ehe der Fuchs dort Unheil anrichten kann, mischt sich ein kleiner Wichtel ein.

Weiterlesen „Tomte und der Fuchs von Astrid Lindgren (Kinderbuchliebling)“

Blech trifft Spitze (kleine Upcycling-Idee für den Advent)

Meine Schwiegereltern haben uns überreich mit Tannengrün aus dem Garten versorgt. Fast in jedem Raum finden sich nun neben dem Adventskranz auch kleine, einfache Weihnachtssträuße. Leider sind mir für den letzten die passenden Vasen ausgegangen. In einer Konservendose fand ich letztlich den für mich richtigen Behälter.

Weiterlesen „Blech trifft Spitze (kleine Upcycling-Idee für den Advent)“

Zimt küsst Zuckerrübe

Was für eine Kombination! Seit Jahren backen wir diese Plätzchen immer wieder. Heute stelle ich euch das Rezept vor, das ich einst von der netten Frau meines Chefs bekam, nachdem ich ihre köstlichen Weihnachtskekse probierte. Für Zimt & Zuckerrübe braucht ihr keine Ausstecher. In Form bringt die Plätzchen erst nach dem Backen ein scharfes Messer.

Weiterlesen „Zimt küsst Zuckerrübe“