Hallo, kleines Osterküken – Kinderbuchliebling

Der Osterhase steckt mitten in den Vorbereitungen für das große Fest und malt eifrig Eier an, als plötzlich aus einem rosafarbenen Exemplar ein Küken sein kleines Köpfchen streckt. Dass der Osterhase nicht seine Mama ist, will das Küken nicht akzeptieren. Außerdem kann es ebenso gut Eier anmalen. Dabei sorgt es für einigen Wirbel.

Read more

Ein Geschenk vom Weihnachtsmann – Kinderbuchliebling

Es geht straff auf Weihnachten zu und wir lesen abends kaum etwas anders als Weihnachtsgeschichten. Auch Little J. findet inzwischen großen Gefallen daran, wenn ich mit ihm Bücher anschaue. Er sitzt dann ganz ruhig auf meinem Schoss, staunt über die bunten Bilder und blättert die Seiten um. Daher kommt heute eine Empfehlung von meinem Jüngsten.

Read more

Der kleine Igel feiert Weihnachten

Big J. hat schon vor ein paar Wochen die Kiste mit den Weihnachtsbüchern hervorgekramt und inzwischen sitze ich jeden Abend mit einem typisch saisonalem Buch an seinem Bett. Im Kinderzimmer sind wir literarisch also bereits voll im Weihnachtsmodus. Der kleine Igel feiert Weihnachten von M Christina Butler und Tina Macnaughton hat es Big J. besonders angetan.

Read more

Jungs-Geschichten, die stark machen

Der Titel bezüglich der Geschichtenauswahl mag etwas irreführend sein. Etwas das Jungs stark macht, muss nicht unweigerlich mit großen Taten maskuliner Helden zu tun haben. In Geschichten, die Jungs interessieren, muss der Protagonist natürlich nicht immer die typischen Rollenbilder bedienen, die für kleine Kerlen aus der Schublade gezaubert werden. Jungs lieben Alltagsheldinnen wie Conni ganz genauso.

Read more

Gwendolin Giraffenkind – Kinderbuchliebling der Woche

Gwendolin fühlt sich nicht gut. Die kleine Giraffe sitzt am Tisch mit ihren Elten und mag nichts essen. Die Ohren hängen, die Augenlider sind schlaff. Schnell wird Gwendolin von der Mama ins Bett gebracht und dann heißt es erst mal Fieber messen. Das ist nichts, was Kinder besonders toll finden. Aber im Schiebe- und Entdeckerbuch Gwendolin Giraffenkind sind es die kleinen Leser, die der Giraffenmama einmal beim Fiebermessen helfen dürfen. Little J. greift nach dem Pappschieber und lässt das Thermometer auf 40 Grad steigen. Als die Giraffe den Mund aufmacht und ihre rote Zunge zeigt, wissen wir Bescheid, warum sie sich so krank fühlt. Aber gegen Halsschmerzen hilft Papas Tee, viel Schlaf und eine Menge Trost. Und dann:

Read more

Ich mag Blätter – Lieblingskinderbuch der Woche

Um ein Blatt vom Baum zu stibitzen, springt der Große schon mal in die Höhe und streckt seinen Arm weit nach dem Ast aus, bis seine Finger es finden, das wunderbarste, das allerschönste Blatt von allen. Wenn im Herbst die Blätter bunt zu Boden gleiten, gehen wir manchmal mit einem Blätterstrauß nach Hause, der die Farben einer rotgoldglühenden Abendsonne trägt. Aber den meisten Spaß macht es, die Blätter mit den Füßen aufzuwirbeln und sie wie der Herbstwind in die Luft zu pusten.

Read more

Mein Gute-Nacht-Licht: Unser Lieblingskinderbuch der Woche

In unserem Lieblingskinderbuch der Woche werden wir während des abendlichen Vorlesens von einem sanften Leuchten begleitet. Im Buch “Mein Gute-Nacht-Licht” von Claire Freedman und Alison Edgson sendet ein kleiner Leuchtturm per Knopfdruck sein Licht aus. Ich glaube, dieses Kinderbuch war eines der ersten, die ich gekauft habe, als ich noch mit Big J. schwanger war.

Read more

Drei dicke Freunde – Lieblingskinderbuch der Woche

In unserem Lieblingskinderbuch der Woche muss ein kleiner Zug eine schwere Last auf sich nehmen. Frau Walross, Herr Bär und Frau Elefant wollen zusammen eine Einkaufsfahrt in die Stadt unternehmen. Der Lokführer ist sehr beunruhigt, denn zusammen sind die drei dicken Freunde eine schwere Fracht. Ob sein kleiner Zug es schaffen wird, sie alle bis in die Stadt zu bringen?

Read more