Die Blütenmädchen von Valentina Cebeni (Rezension)

Eine Wahrsagerin prophezeit der unglücklich verliebten Dafne eine ganz besondere Gabe, die lange Zeit tief in ihr schlummerte, nun nach der Trennung vom verheirateten Geliebten wieder hervorbrechen will. Die Erinnerungen an eine schöne Kindheit, die daraufhin in der jungen Frau aufsteigen, führen sie zurück nach La Limonia in Torralta zu ihrer Großmutter. In der Werkstatt ihres verstorbenen Großvaters, in der Dafne arbeiten möchte, entdeckt sie nicht nur eine streunende Katze, sondern auch einen attraktiven und sehr geheimnisvollen Mann. Read more

Kranichland von Anja Baumheier (Rezension)

Anja Baumheier springt in "Kranichland" zwischen den Jahren und einem geteilten Land hin und her. Sie erzählt von Mauern in Herzen wie in Köpfen, vom Hunger nach Liebe und dem Wunsch, man selbst sein zu dürfen. Und sie berichtet von Fluchten, die nicht frei machen und ein zerstörerisches Gedankenkarussell in Gang setzen, das nicht mehr enden will. Read more

Wo mein Herz zu Hause ist von Joanne Bischof (Rezension)

Ella wird in ihrer Ausbildung zur Krankenschwester von Kolleginnen schikaniert und ihr elitärer Chef macht keinen Hehl aus seiner Abneigung gegen ihre Wissbegier, welche die junge Frau im Selbststudium stillt. Ella fühlt sich nicht geneigt nur Betten zu beziehen, doch 1890 ist noch nicht das Jahr für die Emanzipation der Frau. Als der Löwenbändiger Charlie aus dem derzeit gastierenden Zirkus mit einem fiebernden Baby in das Krankenhaus für die Oberklasse stürmt und alsbald mangels finanzieller Mittel vom Klinikleiter auf die Straße befördert wird, fasst sich Ella ein Herz und folgt Charlie, um dem kleinen Mädchen namens Holland zu helfen. Ella findet sich in einer Welt wieder, die unterschiedlicher zu dem Leben, das sie kennt, nicht sein könnte. Trotzdem fasst sie nicht nur große Zuneigung zur kleinen Holland, sondern verliert auch ihr Herz an einen Mann, der nicht nur Löwen bändigen kann, sondern auch ein großes Geheimnis in sich verwahrt. Read more