Der Ruf der Nacht von Susanna Kearsley (Rezension)

Die Literaturagentin Lyn lässt sich von der extravaganten Kinderbuchautorin Bridget Cooper überreden, die Weihnachtsferien in Pembrokeshire, Südwales, bei einem guten Freund zu verbringen. Dieser entpuppt sich als James Swift, für Lyn eine Art literarisches Genie, das sie gern unter Vertrag nehmen würde. Doch in den Bann zieht sie Gareth, ein walisischer Bühnenautor, der die Geschichte seiner Heimat mit Leidenschaft erzählt, seine eigenen Gefühlen aber hinter einer ziemlich rauen Schale verbirgt. Das Rätsel um Merlins Prophezeiungen und das plötzliche Erscheinen einer Frau in Blau, die Hilfe für ihr Kind erbittet, bringen Lyn und Gareth einander näher. Read more