Ein französischer Sommer von Jessica Brockmole (Buchrezension)

Kurz vor Beginn des Ersten Weltkrieges verliert die junge Schottin Clare ihren Vater. Im fremden Frankreich findet sie ein Zuhause bei Freunden ihrer Eltern. Doch Trost und Hoffnung spendet ihr vor allem Luc, der Sohn des Ehepaares. Clare und Luc verleben einen wunderbaren Sommer, sie durchstreifen die Wälder, bannen die Schönheit der Welt mit Zeichenstiften auf Papier und entdecken die zarten Bande einer ersten Liebe. Aber bevor daraus mehr entstehen darf, nimmt Clares Großvater, ein Sprachwissenschaftler, die junge Frau mit sich auf seine Forschungsreisen. In Briefen bleiben die beiden miteinander verbunden, aber dann wird auch Lucs Welt auf den Kopf gestellt, als der Erste Weltkrieg sein Leben buchstäblich zerreißt. Read more

Sommertage, wie sie uns entgleiten

Dieses Jahr wünsche ich, der Sommer würde nicht zu Ende gehen. Ich bin noch lang nicht satt genug an warmen Badetagen, Eiscremebergen und Barfußlaufen über Sommerblumenwiesen. Der Herbst beginnt schon die Blätter bunt zu malen und schickt seine leisen Nebel auf die Reise. Wir stürzen uns ein letztes Mal in ein Abenteuer am See. Ein Saisonausklang in Bildern von unserem letzten Wochenende... Read more

Sommerküche – Meine Top 5

Wenn es im Sommer ums Kochen geht, darf es ruhig eine schnelle Nummer sein. Ich habe keine Lust, lange am Herd zu stehen, wenn draußen die Sonne lacht und die Temperaturen steigen. Hier sind meine fünf kulinarischen Sommerlieblinge: Read more