Du sollst frei sein

Berufliches Scheitern und ein Burn-Out zwingen Cornelia Schmid ihr Gottesbild zu überdenken. Jahrelang hielt sie Gott für eine angsteinflößend Autorität, die statt Stabilität Unsicherheit bringt. Meint Gott es wirklich gut mit mir? In ihrer persönlichen Krise findet sie für sich neue Antworten, mit deren Auswirkungen sie so nie gerechnet hätte. Read more

Erfüllt

Die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies ist tief in uns verwurzelt. Wir versuchen sie mit Glücksgefühlen zu stillen, denen wir nachjagen, die wir uns aus Äußerlichkeiten zusammenstehlen - Traumreise, Traumjob, Traumhaus. Wir mühen uns mit aller Kraft darum und bleiben dennoch Durstige. Elke Mölle ermutigt uns, das Streben nach immer mehr, gegen die Gegenwart Gottes hier auf Erden einzutauschen. In "Erfüllt" erzählt sie davon, wie wir eine Zufriedenheit erlangen, die bleibt. Read more

Veronika Smoor: Hoffnung leuchtet

Es sind herausfordernde Zeiten. Ungewöhnliche Umstände verlangen unsere ganze Kraft und Flexibilität. Sie mahnen uns zum Aushalten, auch wenn manchmal die Perspektive fehlt. Da kann der Optimismus schon mal mit in eine Art Dornröschenschlaf fallen. Als Veronika Smoor "Hoffnung leuchtet" schreibt, ahnt die Welt noch nichts von der Pandemie, welche sie überrollen wird. Dennoch hat das Buch alles im Gepäck, um zuversichtlich zu bleiben. Und auch, um mutig zu werden. Read more

Der Bullerbü Komplex und die Kunst es gut sein zu lassen

Eine heile Welt gezeichnet von Familienidyll und Selbstversorgung platziert in eine unerträglich schöne Natur - das ist der Traum vieler Deutscher. Zumindest eine Vorstellung, die sich zwischen Wunsch und Fremdvorgabe in unseren Köpfen eingenistet hat. Bullerbü, das ist ein Sehnsuchtsort. Einfach, sinnvoll. Hier leben brave Kinder und stets entspannte Eltern. Alle sind immer lustig. Und dieses Idealbild, das wir gerne über unseren turbulenten Alltag stülpen möchten, überfordert und erschöpft uns. Dessen ist sich Lars Mandelkow sicher, denn er meint, dass es endlich an der Zeit ist, "es gut sein zu lassen". Read more

Rachel Hollis: Schmink’s dir ab

Du allein bist verantwortlich für dein Leben. Ein ziemlicher harter Tobak von Satz, verflechten wir uns doch gern mit Schicksalsglauben und füllen Rückblenden mit Schuldzuweisungen. Aber können wir uns so verändern? Schmink's dir ab, meint Rachel Hollis und versucht in ihrem sehr persönlichen Buch alle Lebenslügen zu entlarven, die unseren Alltag belasten. Read more

Die leisen Weltveränderer

Das Spannungsfeld zwischen dem Wunsch abgeschieden zu leben und der sehnsüchtigen Nähe nach den liebsten Menschen, das nennt Debora Sommer das Gefühl des Fremdseins in der eigenen Heimat. Damit meint sich nicht nur den Wohnort, sondern vor allem auch die geistliche Gemeinschaft. Als Introvertierte kostet sie die Verbindung zu anderen Menschen viel Energie, überfordert sie zuweilen. Doch ist sie deshalb als Christin weniger wert, weil ihr die Eigenschaften der Gastfreundschaft, der Zugänglichkeit fehlen? Debora Sommer bringt andere, wichtige, besondere Qualitäten mit. Und die tun einer Gemeinschaft ebenso gut. Mit ihrem Buch "Die leisen Weltveränderer" will sie anderen Christen Mut machen, ihr ureigenes Selbst ganz unverzagt und liebevoll zu leben. Read more

Dezembertage – 31 x Inspiration, Genuss und Liebe (Rezension)

Im letzten Monat der Jahresuhr liegt das Funkeln der Vorfreude, die Verheißung der Weihnacht und die stille Hoffnung auf ein großes Geschenk, das unser Herz mit Frieden auskleidet. Im Dezember verstecken sich aber auch allerhand Möglichkeiten, um sich von Stress und Hektik aus der Bahn werfen zu lassen. Mit ihrem Buch "Dezembertage" beschenken Corien Oranje und Mariska Vos ihre Leser mit ein paar sorgsam ausgewählten Ruheinseln im turbulenten, im geselligen, im lichtschönen Wintermonat, der eine ganz besondere Ankunft feiern will. Read more

Frühling, Sommer, Herbst, Familie von Veronika Smoor (Rezension)

Ein Tag reiht sich an den nächsten. Hektische Betriebsamkeit dominiert den Alltag und man merkt meist erst, wie sich die Zeit und mit ihr die Menschen verändern, wenn man die Sprößlinge mal wieder an die Messlatte stellt und staunt, wie sehr sie gewachsen sind. Auch Veronika Smoor ging es so. Im Bewusstwerden liegt glücklicher Weise die Chance auf Veränderung. In "Frühling, Sommer, Herbst, Familie" erzählt die Autorin äußerst warmherzig, wie sie sich freimachte vom Zeitdruck, der Technisierung und jenem allzu schnellen Rhythmus, um gemeinsam mit ihrer Familie ein Leben voller Dankbarkeit, Verbundenheit, Entschleunigung und Kreativität zu feiern. Read more

Heiliger Alltag von Veronika Smoor (Rezension)

Wir nehmen sie kaum noch war, diese Alltäglichkeiten in unserem Leben. Natürlich erledigen wir anstehende Aufgaben, mal mehr und mal weniger bemüht, aber der Vorgang an sich ist uns oft kaum mehr bewusst, weil wir mit unseren Gedanken bereits woanders verweilen. Beim nächsten womöglich bedeutungsvolleren Tun oder verloren in den Sehnsüchten nach etwas Größerem. Doch ist dieser Alltag nicht das, was uns tatsächlich ausmacht? Jene formgebenden Momente, die kleinen Pleiten und Pannen, genauso wie die wunderbaren Kostbarkeiten. Veronika Smoor zeigt uns all das in ihrem Buch "Heiliger Alltag". Gemeinsam durchwandern wir mit ihr ein Heim, das lautleise ist, durchdrungen von Gottes Gegenwart und Kinderlachen, das belebt ist, chaotisch, aufpoliert, ein Spiegelbild, eine Zuflucht, ein Nährboden, vor allem aber eines ist: nämlich alltäglich schön. Read more

Endlich frei von Perfektionismus – Cornelia Mack (Rezension)

Gerade in uns Müttern kreist oft das Bild der vollbeschäftigten, stets gut organisierten Frau, die mit Bravour den Haushalt schmeißt, Karriere macht und ganz nebenbei nicht nur ihre Kinder erzieht. Nein, sie managed das Familienunternehmen stets lächelnd und gutgelaunt. Was für ein Maßstab! Kein Wunder, dass wir uns bei so einem Kopfkino nie gut genug fühlen. Die Autorin Cornelia Mack hat dies auch erlebt. Mit ihrem Ratgeber "Endlich frei von Perfektionismus" öffnet sie eine Tür, um der Falle des unaufhörlichen Strebens nach Fehlerlosigkeit zu entkommen. Read more