Dezembertage – 31 x Inspiration, Genuss und Liebe (Rezension)

Im letzten Monat der Jahresuhr liegt das Funkeln der Vorfreude, die Verheißung der Weihnacht und die stille Hoffnung auf ein großes Geschenk, das unser Herz mit Frieden auskleidet. Im Dezember verstecken sich aber auch allerhand Möglichkeiten, um sich von Stress und Hektik aus der Bahn werfen zu lassen. Mit ihrem Buch “Dezembertage” beschenken Corien Oranje und Mariska Vos ihre Leser mit ein paar sorgsam ausgewählten Ruheinseln im turbulenten, im geselligen, im lichtschönen Wintermonat, der eine ganz besondere Ankunft feiern will.

Read more

Frühling, Sommer, Herbst, Familie von Veronika Smoor (Rezension)

Ein Tag reiht sich an den nächsten. Hektische Betriebsamkeit dominiert den Alltag und man merkt meist erst, wie sich die Zeit und mit ihr die Menschen verändern, wenn man die Sprößlinge mal wieder an die Messlatte stellt und staunt, wie sehr sie gewachsen sind. Auch Veronika Smoor ging es so. Im Bewusstwerden liegt glücklicher Weise die Chance auf Veränderung. In “Frühling, Sommer, Herbst, Familie” erzählt die Autorin äußerst warmherzig, wie sie sich freimachte vom Zeitdruck, der Technisierung und jenem allzu schnellen Rhythmus, um gemeinsam mit ihrer Familie ein Leben voller Dankbarkeit, Verbundenheit, Entschleunigung und Kreativität zu feiern.

Read more

Heiliger Alltag von Veronika Smoor (Rezension)

Wir nehmen sie kaum noch war, diese Alltäglichkeiten in unserem Leben. Natürlich erledigen wir anstehende Aufgaben, mal mehr und mal weniger bemüht, aber der Vorgang an sich ist uns oft kaum mehr bewusst, weil wir mit unseren Gedanken bereits woanders verweilen. Beim nächsten womöglich bedeutungsvolleren Tun oder verloren in den Sehnsüchten nach etwas Größerem. Doch ist dieser Alltag nicht das, was uns tatsächlich ausmacht? Jene formgebenden Momente, die kleinen Pleiten und Pannen, genauso wie die wunderbaren Kostbarkeiten. Veronika Smoor zeigt uns all das in ihrem Buch “Heiliger Alltag”. Gemeinsam durchwandern wir mit ihr ein Heim, das lautleise ist, durchdrungen von Gottes Gegenwart und Kinderlachen, das belebt ist, chaotisch, aufpoliert, ein Spiegelbild, eine Zuflucht, ein Nährboden, vor allem aber eines ist: nämlich alltäglich schön.

Read more

Endlich frei von Perfektionismus – Cornelia Mack (Rezension)

Gerade in uns Müttern kreist oft das Bild der vollbeschäftigten, stets gut organisierten Frau, die mit Bravour den Haushalt schmeißt, Karriere macht und ganz nebenbei nicht nur ihre Kinder erzieht. Nein, sie managed das Familienunternehmen stets lächelnd und gutgelaunt. Was für ein Maßstab! Kein Wunder, dass wir uns bei so einem Kopfkino nie gut genug fühlen. Die Autorin Cornelia Mack hat dies auch erlebt. Mit ihrem Ratgeber “Endlich frei von Perfektionismus” öffnet sie eine Tür, um der Falle des unaufhörlichen Strebens nach Fehlerlosigkeit zu entkommen.

Read more

Hochsensible Mütter (Rezension)

Seit 2004 gibt es deutschsprachige Literatur zum Thema Hochsensibilität, aber stets werden die Mütter nur am Rande erwähnt. Dabei sehnt sich gerade der Anteil Hochsensibler in dieser Personengruppe, die nach der Geburt das Neuland der Mutterschaft betreten haben, nach einem Leitfaden. Brigitte Schorr, selbst hochsensible Mutter und Gründerin des Instituts für Hochsensibilität in Sankt Gallen, entschloss sich, dem Abhilfe zu schaffen und an eben diesem Punkt anzusetzen, der aus hochsensiblen Frauen hochsensible Mütter macht. Dabei entfernt sie von Anfang an den Makel der hochkomplexen Veranlagung. Sie legt mit “Hochsensible Mütter” einen ehrlichen und warmherzigen Ratgeber vor, welcher der Verständigung dienen möchte und vor allem umfangreiche Tipps zum Leben innerhalb der Familie für Mütter im Gepäck hat.

Read more