Das Beste kommt noch

Andrew Smith wird tagtäglich mit dem Tod konfrontiert. Als Nachlassverwalter kümmert er sich um den letzten Weg derjenigen, die einsam gestorben sind. Und oft wohnt Andrew auch deren Beerdigungen bei - als einziger Gast. Bloß gut, dass fernab allem Trauerspiels daheim Frau und Kinder in einem behaglichen Haus auf ihn warten. Das erzählt Andrew zumindest - um sich die Menschen vom Leib zu halten, um keine Beziehungen zu knüpfen. Doch dann taucht auf der Arbeit Peggy auf und die wirbelt Andrews Welt mächtig durcheinander. Allerdings ist die neue Kollegin gebunden und sie glaubt, Andrew wäre in der gleichen Situation ... Read more

Mitte 40, fertig, los – Franka Bloom (Rezension)

Mit 44 Jahren gerät Rikes Leben katastrophal aus den Fugen. Vom Mann betrogen und verlassen, der pubertäre Sohn ist beim Auszug ebenfalls verschwunden, pleite, arbeitslos und ohne Dach über dem Kopf, muss Rike notgedrungen wieder bei ihrer kürzlich verwitweten Mutter einziehen. Im Kinderzimmer hat sich nichts verändert. Auf dem Schreibtisch liegt neben der Einladung zum Klassentreffen, die Rike sorgsam ignoriert, sogar noch eine alte Bravo. Soll das jetzt wirklich ihr Leben sein, von dem sie sich eigentlich so viel erhofft hatte? Read more

Zwischen Himmel und Meer – Françoise Kerymer (Buchrezension)

Eheprobleme führen dazu, dass Emma von ihrem Mann aus Paris verbannt wird. Gemeinsam mit ihrem hochbegabten siebenjährigen Sohn Camille muss sie die Sommermonate auf Île de Sein, einer kleinen bretonischen Insel, verbringen. Während sich Camille bald in der neuen Umgebung zurechtfindet, fühlt sich seine Mutter auf der rauen, felsigen Insel wie eine Gefangene. Read more