Was die Seele essen will – Julia Ross (Rezension)

Immer mehr Menschen leiden unter Depressionen, Ängsten und Zwängen. Seit 1990 hat sich der Anteil der darunter leidenden Erwachsenen verdreifacht. Druck und fehlende Unterstützung sind sicher Hauptverursacher. Julia Ross hat sich allerdings die Frage gestellt, warum dann Psychotherapien allein oder lange Urlaube nicht mehr greifen. Die Klinikleiterin erforscht schon seit Jahrzehnten die Zusammenhänge zwischen Psyche und Ernährung. In „Was die Seele essen will“ schreibt sie über die wichtigsten Erkenntnisse ihrer Untersuchungen und gibt damit Betroffenen die Aussicht auf einen Heilungsprozess, der aktiv unter Zuhilfenahme eines Ernährungsplans vorangetrieben werden kann.

Weiterlesen

Die offene Tür von David Gregory (Rezension)

Emma ist unglücklich. Ihr Freund Jason ist aus beruflichen Gründen in eine andere Stadt gezogen und Emma, die ihm diese Entscheidung übelnimmt, hat sich von ihm getrennt. Gerade als sie diesen Schritt bereut und sich bei Jason entschuldigen möchte, erfährt sie, dass er sich bereits in einer neuen Beziehung befindet. Für Emma bedeutet dies das Ende der Welt. Sie ist enttäuscht von Jason, vom Leben und der Liebe und auch von Gott. Da erhält sie plötzlich einen geheimnisvollen Brief, in dem der Absender sie auffordert, durch „die nächste offene Tür“ zu treten. Emma lässt sich darauf ein und landet plötzlich im größten Abenteuer ihres Lebens.

Weiterlesen

Der Frauenchor von Chilbury – Jennifer Ryan (Rezension)

Der Zweite Weltkrieg nimmt den Frauen ihre Männer, den Müttern ihre Söhne und auch dem Chor von Chilbury stiehlt er die männlichen Stimmen. Der Gemeindepfarrer ist tief enttäuscht von dem, was übrig bleibt und nach einem letzten dünnen Holy, Holy, Holy beschließt er, den Chor aufzulösen. Die Frauen reagieren betroffen. Was gibt ihnen jetzt noch Halt, wenn nicht das gemeinschaftliche Singen? Da taucht Hoffnung in Gestalt der Musikprofessorin Miss Primrose Trent auf, deren unkonventionelle Ideen nicht nur für einigen Wirbel sorgen, sondern auch den Zusammenhalt stärken.

Weiterlesen

99 herrliche Ideen, um den Advent zu geniessen (Rezension)

Schon seit einigen Wochen stapeln sich in den Discountern Stollen und Lebkuchen. Kataloge und Prospekte erreichen uns per Post, um uns zu ersten Geschenkeinkäufen für das Weihnachtsfest zu überreden. Nicht mehr lang und wir sehen wieder die blinkenden Schaufensterdekorationen samt goldener Kugeln, glitzernder Silberfäden in grünen Tannen und buntverpackter Päckchenstapel. Dass Konsum nicht die einzige Beschäftigung in der Vorweihnachtszeit sein soll, daran erinnert ein kleines Büchlein aus dem Verlag arsEdition. 99 Vorschläge laden dazu ein, zu entschleunigen und sich ganz bewusst Zeit für die wesentlichen Dinge zu nehmen.

Weiterlesen

Die Berufung für Hochsensible von Luca Rohleder (Rezension)

„Warum bin ich so?“, fragen sich Menschen, wenn sie spüren, dass sie empfindlicher reagieren als andere, wenn sie das Aufeinandertreffen mit vielen Personen erschöpft oder sie ständig auf der Suche nach etwas sind, das sie mit tiefer Freude erfüllt. Oft erfahren die Betroffenen erst relativ spät von ihrer Hochsensibilität. Unzufriedenheit hat sich dann vielleicht schon im ein oder anderen Lebensbereich eingestellt und vor allem der Berufsweg scheint mit Stolpersteinen gepflastert zu sein. Der Jobcoach Luca Rohleder, selbst Hochsensibler, setzt hier an und will mit seinem Ratgeber Hochsensiblen Personen (HSP) eine Hilfestellung für die „Gratwanderung zwischen Genialität und Zusammenbruch“ geben.

Weiterlesen

Das Leben liebt dich! (Rezension)

Die kürzlich verstorbene Louise Hay war eine Meisterin der Lebenskunst. Mit ihren Programmen half sie Menschen weltweit, sich selbst anzunehmen und sich selbst zu lieben. Ihr eigener Weg war nicht einfach, bis sie erkannte, dass sie ihre negativen Gedankenmuster loslassen musste, um glücklich zu werden. Louise Hay fand nach einer äußerst schwierigen Kindheit und einer Krebserkrankung einen Weg, mittels positiver Affirmationen ihre körperlichen und seelischen Verletzungen zu heilen. „Das Leben liebt dich!“ ist einer, der ihr wichtigsten Gedanken. Gemeinsam mit dem Psychologen und Glücksforscher stellt sie, in dem im Heyne Verlag erschienen Ratgeber, sieben spirituelle Übungen vor.

Weiterlesen