Wer hat den Lebkuchen stibitzt? von Maria Stalder (Kinderbuchliebling)

Ein kleines Schleckermaul wittert den Duft eines würzig süßen Backwerkes. Arne hat Lebkuchen gebacken und der Fuchs würde so gerne davon naschen. Still und heimlich schleicht er sich an das Ofenblech heran, das zum Abkühlen auf dem Fensterbrett steht. Wie herrlich diese Köstlichkeiten riechen! Schnell schnappt er sich einen Lebkuchen und verschlingt ihn, nichtsahnend dass sie für die Kinder sind, die der Nikolaus besuchen will.

Weiterlesen

Als die Wolke bei uns wohnte (Kinderbuchliebling)

Eine liebenswerte Geschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft erzählt Sabine Bohlmann in ihrem Kinderbuch „Als die Wolke bei uns wohnte“. Winzig klein ist die Wolke, die mit einem langen Fluf einem kleinen Mädchen auf den Kopf fällt, welches gerade auf dem Weg in den Kindergarten unterwegs ist. Nachdem das Mädchen den ersten Schreck überwunden hat, wird die Wolke schnell in die Tasche gepackt und mitgenommen.

Weiterlesen

Aufgeräumt! (Kinderbuchliebling)

Im Wald lebt ein fleißiger Dachs, der Ordnung und Sauberkeit über alles liebt. Da werden nicht nur Blumen gestutzt und Steine poliert, sondern auch die heruntergefallenen Blätter mit dem Staubsauger vom Waldboden entfernt. Der Igel fungiert als Klettenbürste für den Fuchsschwanz und den Vögeln werden die Schnäbel mit der Zahnbürste geschrubbt. Irgendwann ist all das dem Dachs nicht mehr genug und er beschließt „eine Mammuttat, wie es niemals zuvor sie gegeben hat…“

Weiterlesen

Borst vom Forst (Kinderbuchliebling)

Der Magellan Verlag legt mit Borst vom Forst  ein sprachgewaltiges, poetisches Kinderbuch vor, in dem gekonnt philosophiert wird, über die Sehnsucht nach der Fremde und übers Heimweh.

Der Frischling namens Borst wurde mit einer großen Portion Abenteuerlust ausgestattet. Von all seinen Geschwistern ist er es, der beim Herumtollen einen besonderen Schatz entdeckt, den hier im Wald niemand zu benennen weiß. Was ist das bloß für ein Ding, fragt sich Borst, das so gut duftet – nach Himmel, nach warm, nach weit, so wunderbar nach Gegenteil. Erst die Seemöwe weiß eine Antwort.

Weiterlesen

Der karierte Uhu von Erwin Moser (Gute-Nacht-Geschichten)

Der österreichische Kinderbuchautor Erwin Moser versammelt in seinem Band „Der karierte Uhu“ literarische Betthupferl, welche die Kleinen ins Land der Träume entführen. Die Kürze der Geschichten erlaubt es uns Eltern, auch an hektischeren Tagen, eine Einschlafhilfe parat zu haben, die vor allem eines verspricht: das Eintauchen in bunte Fantasiewelten ohne zu viel Aufregung. Weiterlesen

Peter Hase – Ein turbulentes Abenteuer (Emma Thompson)

Der Jahrmarkt hat im Dorf Halt gemacht und Peter Hase packt die Abenteuerlust. Zu gern möchte er die Wurfbude, das Karussell und die kleine Achterbahn einmal genauer anschauen. Aber Peters Mutter ist strikt dagegen. Sie wittert Ärger und Gefahr. Stattdessen schickt sie Peter und Benjamin Kaninchen zu Cousin Lupin, um Blaubeeren zu pflücken. Doch könnte man auf dem Weg dorthin, so denkt sich Peter, nicht einen kleinen Umweg gehen?

Weiterlesen