Der Dingdongdilli von Bill Peet (Kinderbuchliebling)

Stromer möchte kein Hund mehr sein. Viel lieber wäre er ein so berühmtes Pferd wie Paladin, der Schimmel der Nachbarn. Sein bester Freund, der Junge Orvie, scheint den Hund nicht zu verstehen, denn als Stromer beginnt, wie ein Pferd mit stolzen Schritten über die Farm zu traben, lacht der kleine Junge nur darüber. Zutiefst verletzt läuft der Hund fort und landet im Wald einer Hexe, die mehr kann als nur ein bisschen Hokuspokus.

Weiterlesen

Ein Kinderbuchklassiker aus Dänemark: Paul Allein auf der Welt

Als Paul eines Morgens aufwacht, findet er sich allein in der elterlichen Wohnung wieder. Es ist ein schöner sonniger Tag und die Abenteuerlust zieht Paul bald nach draußen. Auch dort begegnet ihm keine Menschenseele. Der kleine Junge freut sich sehr darüber, denn endlich kann er einmal tun und lassen, was er möchte. Doch ob Paul das Alleinsein lange aus Glück empfindet?

Weiterlesen

Ein Kinderbuchliebling mit viel „Tatü, tata“ – Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Gerade haben sich Wachtmeister Meier, Löschmeister Wasserhose und deren Kollegen an den Tisch gesetzt, um einen Becher Kaffee und eine Stulle zu genießen. Ihre Pause ist wohlverdient, denn für die Feuerwehrleute gab es heute schon viel zu tun. Doch das „Guten Appetit“ bleibt allen im Hals stecken, als erneut das Telefon klingelt.

Weiterlesen