Die Blütenmädchen von Valentina Cebeni (Rezension)

Eine Wahrsagerin prophezeit der unglücklich verliebten Dafne eine ganz besondere Gabe, die lange Zeit tief in ihr schlummerte, nun nach der Trennung vom verheirateten Geliebten wieder hervorbrechen will. Die Erinnerungen an eine schöne Kindheit, die daraufhin in der jungen Frau aufsteigen, führen sie zurück nach La Limonia in Torralta zu ihrer Großmutter. In der Werkstatt ihres verstorbenen Großvaters, in der Dafne arbeiten möchte, entdeckt sie nicht nur eine streunende Katze, sondern auch einen attraktiven und sehr geheimnisvollen Mann.

Read more

Kranichland von Anja Baumheier (Rezension)

Anja Baumheier springt in “Kranichland” zwischen den Jahren und einem geteilten Land hin und her. Sie erzählt von Mauern in Herzen wie in Köpfen, vom Hunger nach Liebe und dem Wunsch, man selbst sein zu dürfen. Und sie berichtet von Fluchten, die nicht frei machen und ein zerstörerisches Gedankenkarussell in Gang setzen, das nicht mehr enden will.

Read more

Dieser Schmerz ist nicht meiner – Mark Wolynn (Rezension)

Eine ungewöhnliche Theorie vertritt Mark Wolynn mit seiner These, dass manch seelischer Schmerz, den wir empfinden, gar nicht durch eigene Erfahrungen ausgelöst wurde, sondern mit dem Erbe unserer Vorfahren verwurzelt ist. “Dieser Schmerz ist nicht meiner” will helfen, zum eigenen Familientraumata vorzudringen und es zu heilen.

Read more