Was die Seele essen will – Julia Ross (Rezension)

Immer mehr Menschen leiden unter Depressionen, Ängsten und Zwängen. Seit 1990 hat sich der Anteil der darunter leidenden Erwachsenen verdreifacht. Druck und fehlende Unterstützung sind sicher Hauptverursacher. Julia Ross hat sich allerdings die Frage gestellt, warum dann Psychotherapien allein oder lange Urlaube nicht mehr greifen. Die Klinikleiterin erforscht schon seit Jahrzehnten die Zusammenhänge zwischen Psyche und Ernährung. In "Was die Seele essen will" schreibt sie über die wichtigsten Erkenntnisse ihrer Untersuchungen und gibt damit Betroffenen die Aussicht auf einen Heilungsprozess, der aktiv unter Zuhilfenahme eines Ernährungsplans vorangetrieben werden kann. Read more