Alexandra Borchardt: Mensch 4.0 – Frei bleiben in einer digitalen Welt (Rezension)

Die Fastenzeit wird gegenwärtig dazu genutzt, auf Zucker oder Alkohol, Fleisch oder Koffein zu verzichten. Ebenso steht die Reduzierung des Medienkonsum inzwischen bei vielen Menschen während der Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern ganz oben auf dem Fastenplan. Man beklagt verlorene Zeit, Manipulation, Ablenkung und Sinnverlust durch die intensive Nutzung digitaler Welten und das zunehmende Gefühl von Verlorenheit. Auch Alexandra Borchardt hat sich mit der Digitalisierung und ihrer übergreifenden Macht in alle Bereiche unseres Lebens beschäftigt. In "Mensch 4.0" beleuchtet sie die Gefahren der Abhängigkeiten bis hin zum Freiheitsverlust. Read more

Der Buchliebhaber (Rezension)

Wie geht man mit der Zeit? Für Arthur Prescott ist es manchmal schwer sich einzufügen. Als Dozent an der Barchester Universität versteht er nicht, dass es im Literatur Institut Seminare über Harry Potter gibt, aber Shakespeare zur Randnotiz degradiert wird. Seine Leidenschaft gilt der Kathedrale von Barchester ebenso wie den Legenden um König Artus und dem verschollenen Buch der Ewolda, nach dem Arthur schon seit Jahren sucht. In der Bibliothek der Kathedrale verkriecht er sich, um alte Schriften zu studieren, als plötzlich eine junge Amerikanerin auftaucht, die Arthurs Leben gehörig durcheinander wirbelt. Read more