Abschied in Prag (Rezension)

Als Josef in New York auf der Hochzeit seines Enkels der Großmutter der Braut begegnet, durchfährt ihn ein Schlag. Lenka ist die Frau, die er vor sechzig Jahren heiratete und verlassen musste, als die Deutschen in Prag einmarschierten. All die Jahre glaubte Josef, Lenka sei im Konzentrationslager umgekommen, doch vergessen konnte er diese eine große Liebe nie. Alyson Richman erzählt mit "Abschied in Prag" nicht nur eine sehnsuchtsvolle Romanze in düsteren Zeiten, sondern berichtet auch schonungslos vom Zerfall einer Familie unter dem Judenhass der Nazis und dem Verlust aller Bezugspersonen bis nichts mehr bleibt als der Kampf um das eigene Überleben. Read more

Mein Buch – 100 Dinge, über die du schreiben kannst (Rezension)

Menschen, die gern mit Worten jonglieren, fällt es trotz der Liebe zur Sprache nicht immer leicht, ihre Kreativität in Fluss zu bringen. Manchmal bedarf es daher dem ein oder anderen Anstupser. "Mein Buch" aus dem Diana Verlag ist ein wunderbares Arbeitsbuch, das sofort Lust macht, den Stift in die Hand zu nehmen und drauf los zu schreiben. Read more