Bianca Marais: Wie man Gott zum Lachen bringt

Ein Baby - das verändert alles. In Bianca Marais "Wie man Gott zum Lachen bringt" sabotiert es nicht nur die Zukunftspläne der Teenagermutter Zodwa, die mit ihrer todkranken Mutter in einem der Elendsviertel von Johannesburg haust. Alsbald sehen sich auch die ungleichen Schwestern Ruth und Delila mit der Gegenwart eines ausgesetzten Neugeborenen konfrontiert. Der kleine schwarze Junge wirbelt alte Strukturen durcheinander. Und noch einer sorgt in diesen Tagen für Veränderung. Im Mai des Jahres 1994 tritt erstmals ein dunkelhäutiger Präsident sein Amt an: Nelson Mandela, der in den Herzen seiner Brüder und Schwestern Hoffnung sät. Und auch in Zodwas Herzen scheint etwas zu erwachen. Read more