365 Tage Innere Stärke (Kalendertipp für 2018)

Starke Impulse hält arsEdition für das kommende Jahr bereit. Im handlichen Format verführt der Aufsteller Woche für Woche nicht nur mit ausdrucksstarken Bildern. Die ermutigenden Zitate geben jedem Wochenbeginn einen kraftvollen Schubser und wer mag, darf mit einer der insgesamt 53 Postkarten auch gern einen lieben Freund überraschen.

Weiterlesen „365 Tage Innere Stärke (Kalendertipp für 2018)“

Hygge – Wie dänische Gemütlichkeit dein Leben glücklicher macht (Rezension)

Man sagt, Dänemark sei eins der glücklichsten Länder der Welt. Dahinter steckt vor allem Hygge – ein Begriff, der soviel wie „gemütlich, angenehm, behaglich“ bedeutet. Dass die Lebensphilosophie der Dänen inzwischen auch in deutschen Haushalten zelebriert wird, beweist unsere Sehnsucht nach den einfachen Freuden des Alltags. Das wunderschön gestaltete Buch von arsEdition liefert Anregungen, es sich hyggelig zu machen und damit ein Stück mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden ins eigene Leben Einzug halten zu lassen.

Weiterlesen „Hygge – Wie dänische Gemütlichkeit dein Leben glücklicher macht (Rezension)“

99 herrliche Ideen, um den Advent zu geniessen (Rezension)

Schon seit einigen Wochen stapeln sich in den Discountern Stollen und Lebkuchen. Kataloge und Prospekte erreichen uns per Post, um uns zu ersten Geschenkeinkäufen für das Weihnachtsfest zu überreden. Nicht mehr lang und wir sehen wieder die blinkenden Schaufensterdekorationen samt goldener Kugeln, glitzernder Silberfäden in grünen Tannen und buntverpackter Päckchenstapel. Dass Konsum nicht die einzige Beschäftigung in der Vorweihnachtszeit sein soll, daran erinnert ein kleines Büchlein aus dem Verlag arsEdition. 99 Vorschläge laden dazu ein, zu entschleunigen und sich ganz bewusst Zeit für die wesentlichen Dinge zu nehmen.

Weiterlesen „99 herrliche Ideen, um den Advent zu geniessen (Rezension)“

Mein erstes großes Buch: Tiere (Kinderbuchliebling)

Für die Kleinsten hat arsEdition ein schönes Pappbilderbuch herausgebracht, das ihnen den Artenreichtum der Tierwelt nahebringt. Dabei liegt der Fokus vor allem auf den Lieblingstieren, welche die Kinder wiedererkennen und benennen dürfen. Aber auch viele neue Tiere wollen entdeckt werden. Eine im Buch integrierte Drehscheibe regt zum Mitmachen an, denn die kleinen Bilderbuchfreunde dürfen aktiv werden und Tierkinder den jeweiligen Müttern oder Vätern zuordnen.

Weiterlesen „Mein erstes großes Buch: Tiere (Kinderbuchliebling)“

Linas Reise ins Land Glück (Kinderbuchliebling)

Zu einer fantastischen Reise laden der schwedische Bestsellerautor Martin Widmark und eine unser liebsten Illustratorinnen, Emilia Dziubak, ein.

Daniel kann nicht einschlafen und so erzählt ihm Lina die Geschichte von ihrem großen Bruder Leo, der eines Tages ganz plötzlich verschwand und den zu suchen, sie sich aufmacht. Nach einer turbulenten Schlittenfahrt durch einen Eistunnel findet sich Däumelina in einem fremden Land wieder, in dem sich Insekten tummeln und eine Krabbe das Zepter in der Hand zu halten scheint. Wird sie hier auf ihren Bruder treffen?

Weiterlesen „Linas Reise ins Land Glück (Kinderbuchliebling)“

Mit der Lernraupe zum Vorschulkind: Ich kenne die Buchstaben

Die Reihe Lernraupe aus dem Verlag arsEdition pflastert uns den Weg in Richtung Vorschule. Das Set „Ich kenne die Buchstaben“ weckt bei den großen Kindergartenkindern das Interesse, selbstständig erste Wörter zu bilden. Auf ganz spielerische Art werden Moosgummi-Buchstaben auf vorgestanzten und bunt bebilderten Karten zu Wörtern gelegt. Die Auswahl beschränkt sich dabei vor allem auf einfache Begriffe, die den Kindern bekannt sind (zum Beispiel Mond, Katze, Dino, Ball) und sich durchaus großer Beliebtheit erfreuen (Pizza!). Die kürzesten Wörter mit drei Buchstaben, wie Zug und Oma machen den Einstieg leicht. Kleine Buchstaben-Profis dürfen sich an längeren Wörtern, wie Nashorn, Laterne oder Giraffe versuchen.

Weiterlesen „Mit der Lernraupe zum Vorschulkind: Ich kenne die Buchstaben“

Wimmelbuch-Liebling: Ein Jahr im Wald

Wir wimmeln von Januar bis Dezember durch den Wald. Ein honigverliebter Braunbär lädt uns ein, seinen Lebensraum kennenzulernen und dabei auch die anderen Waldtiere zu treffen. Außerdem dürfen wir den Förster bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Detailliert in Szene gesetzt, entdecken wir auf den farbenprächtigen Doppelseiten, die je einem Monat zugeordnet sind, pralles Leben – auf dem Waldboden und in den unterirdischen Gängen darunter, im Teich und an dessen Ufer, in Baumhöhlen und in den Ästen.

Weiterlesen „Wimmelbuch-Liebling: Ein Jahr im Wald“

Verlosung und Rezension: Die sture Raupe Rieke von Karoline Herfurth und Claas Engels

Die kleine Rieke hat es nicht eilig mit dem Großwerden. Lieber will sie ihre Raupenzeit, ihre Kinderzeit, genießen. Dabei entdeckt sie die Schönheit der kleinen Dingen, wie jene süßen kleinen Kuchenkrümeln, die so herrlich auf den Tellern faulenzen…

Weiterlesen „Verlosung und Rezension: Die sture Raupe Rieke von Karoline Herfurth und Claas Engels“