Anselm Grün: Was gutes Leben ist

Eine Krise bringt so einiges in den Menschen hervor, das Gute wie das Schlechte. Das Leben fühlt sich plötzlich viel zerbrechlicher an, oft auch intensiver. Solidarisches Verhalten wird zum wertvollen Charakterzug. Mancher dagegen glaubt sich von Regeln in die Enge getrieben und antwortet mit Egoismus und Aggressivität. Eine Krise zeigt die Widersprüchlichkeit der Gesellschaft, in uns selbst und gewiss weckt sie in uns auch eine Sehnsucht, den Sinn des Daseins und der eigenen Wahrheit neu zu ergründen. Read more

Den Zweifel umarmen

Ihm haftet etwas Negatives an. Er zeigt all die Unsicherheiten in unserem Leben auf. Der Zweifel ist etwas, dem man lieber nicht begegnen will. Er bringt den vermeintlich festen Boden unter unseren Füssen zum beben, er schwächt sorgsam aufgebaute Strukturen und Gedankenmuster. Wir möchten nicht zweifeln. Und wir brauchen doch jeden Zweifel, um zu wachsen. Anselm Grün erzählt in seinem neuen Buch "Den Zweifel umarmen" warum. Read more

Anselm Grün: Staunen – Die Wunder im Alltag entdecken (Rezension)

Diese Sehnsucht steckt in uns allen - ein gutes Leben zu führen, eines, das gelingt. Ein Übermaß an Möglichkeiten zur Erleichterung der Arbeit und des Alltags gibt es zuhauf in unserer modernen Zeit. Doch verhelfen sie uns auch zu mehr Glücksempfinden? Anselm Grün geht diesem Ansatz in seinem Buch "Staunen" auf den Grund. Losgelöst von Effizienz und Nutzen zeigt der Benediktinermönch Wege auf, wie wir uns wieder für die Wunder des Alltags öffnen können, um die reiche Fülle des Lebens zu genießen. Read more