Schnelle Soljanka

Ich glaube, das letzte Mal habe ich vor ungefähr 25 Jahren Soljanka gegessen. Mein Kühlschrank und ich haben uns im Rahmen der Resteverwertung einmal an eine schnelle improvisierte Version gewagt.

Read more

Ein Tanz in die Freiheit in einem bebenden Paris (Buchrezension)

In Frankreich hat die Revolution eine jahrhundertealte Ordnung gestürzt. Es ist eine Zeit des Umbruchs, die alle Menschen gleich machen soll, teilweise mit Methoden, die weit entfernt sind von aller Brüderlichkeit. Unterdessen in Weimar: die Geschwister Eleonore und Felix langweilen sich in den Reihen der Oberschicht. Während sich Felix mit Herders Gedanken anfreundet und so gegen seinen Vater rebelliert, verbündet sich Eleonore mit Goethes unkonventioneller Geliebten Christiane Vulpius gegen die wirtschaftliche Misere der Ärmsten. Heimlich werden Vorratskammern adliger Damen geplündert, um à la Robin Hood mit den Armen zu teilen, bis das eigene Familienschicksal, die Geschwister Eleonore und Felix tiefer mit dem Herzschlag der Revolution verbindet, als diese jemals vermutet hätten…

Read more

Flüchtige Kostbarkeiten

Als ich vor kurzem an einem kalten Novembervormittag mit Little J. den Kindergarten nach zwei Eingewöhnungsstunden verlassen wollte, kam mir im Garten der Kita mein Großer, den ich meist erst nach dem Vesper abhole, entgegen gestürmt und verkündete aufgeregt: “Mama, ich habe einen Schatz gefunden.” Auch die Meute von Kerlen und Räuberinnen, die sich um uns versammelte, starrte mit rotwangigen Gesichtern und großen Augen auf Big J.’s Jackentasche, die er stolz abklopfte.

Read more

Der kleine Igel feiert Weihnachten

Big J. hat schon vor ein paar Wochen die Kiste mit den Weihnachtsbüchern hervorgekramt und inzwischen sitze ich jeden Abend mit einem typisch saisonalem Buch an seinem Bett. Im Kinderzimmer sind wir literarisch also bereits voll im Weihnachtsmodus. Der kleine Igel feiert Weihnachten von M Christina Butler und Tina Macnaughton hat es Big J. besonders angetan.

Read more

Eingewöhnung

Little J. und ich befinden uns mitten in der Phase des ersten Loslassens. Wir trennen uns in klitzekleinen Schritten voneinander und gewöhnen einander langsam die gemeinsamen Vormittage ab, weil ich in drei Monaten wieder arbeiten gehen werde. Eine langsame und behutsame Abnabelung war mir besonders wichtig, da die Eingewöhnung von Big J. für mich zu den unschönsten Erlebnissen meines Mutterdaseins zählte.

Read more

Eine Million Minuten – Zeit für das, was wirklich zählt

“Ach, Papa, ich wünschte, wir hätten eine Million Minuten. Nur für die schönen Dinge, weißt du?”
Genau das sagt Nina eines Abends zu Wolf, als dieser wieder einmal zu wenig Zeit hat fürs Geschichtenvorlesen. Wolf, dem Jet-Set-Wissenschaftler, geht plötzlich ein Riss durchs Leben und er fühlt sich an die Truman-Show erinnert, an jene Szene, als Truman mit seinem Boot gegen den bemalten Horizont kracht. Wäre es den wirklich so unmöglich, seinen bisherigen Alltag aufzugeben, um den Wunsch dieses kleinen Mädchen zu erfüllen?

Read more

Wir basteln Mal- und Notizhefte

Big J. malt gern und ich schreibe mir oft Notizen auf. Bei uns liegt daher immer unglaublich viel Papier herum. Deshalb haben wir uns überlegt, mal ein paar Hefte zu basteln, um zu Hause etwas mehr Übersicht zu haben und eventuell die Papierflut einzudämmen. Hier kommt unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung…

Read more

Lyrisch, bunt und zauberhaft – Der Arche Kinder Kalender

Heute möchte ich euch statt unseres Lieblingskinderbuchs der Woche einmal unseren Lieblingskalender vorstellen. In ihm steckt eine ganze Menge wunderbarer Kinderliteratur, viel Witz und fantastische Bilder. Der Arche Kinder Kalender begleitet uns schon zum dritten Mal durchs Jahr und auch für 2017 habe ich ihn wieder ausgewählt. Das hat bei uns bisher kein anderer Kalender geschafft.

Read more

Ein Gedächtnisspiel für Opa zum Geburtstag

Mein Schwiegervater ist vor ein paar Tagen 60 Jahre alt geworden. Inspiriert von der Geburtstagsfeier meines Onkels vor einigen Monaten, haben wir ihn mit einem Spiel überrascht. Vielleicht kennen es einige von euch. Dem Geburtstagskind werden Begriffe genannt, die es sich merken muss. Für jene Begriffe, welche richtig wiederholt werden, bekommt der Jubilar die passenden Präsente überreicht. Aber was verbirgt sich hinter der “Haushaltshilfe”? Und steckt hinter der “Erleuchtung” wirklich die göttliche Erkenntnis? Das waren unsere Ideen…

Read more

Kürbislasagne

Meistens wird bei uns Kürbis zu Suppe verarbeitet. Heute versuche ich mich mal an einer anderen Zubereitungsart, die einen Hauch italienisches Flair in unsere Küche wehen lässt. Mein Mann ist kein großer Kürbisfan und die Abende an denen Kürbissuppe auf dem Tisch steht, gehören nicht unbedingt zu seinen kulinarischen Glücksmomenten. Daher habe ich den Kürbis diesmal unter Nudelblättern, Tomaten, Béchamelsauce und einer Menge Mozzarella versteckt.

Read more