Unendlich wertvoll – Sofapausen für junge Mamas von Anne Löwen (Buchrezension)

Anne Löwen, vierfache Mutter, Autorin, Referentin und Pastorenehefrau, vermittelt jungen Müttern auf gut 200 Seiten spirituelle Lebenshilfe. Sie unterstützt dabei mit liebevollen Worten, in dem sie sich auf ihren unerschütterlichen Glauben beruft und die Leserinnen ermutigen möchte, in Gottes Liebe Trost und Kraft zu finden. Nicht umsonst trägt das im Brunnen Verlag erschienene Buch den Untertitel "Sofapausen für junge Mamas", denn Anne Löwen schreibt wie eine Vertraute, die recht entspannt mit einer ehrlichen und lebensfrohen Art, anleiten will, in Zeiten von Alltagsstress und fehlender Balance, die Batterien in der Spiritualität und dem Dialog mit dem Göttlichen wieder aufzuladen. Read more

Perfektionismus ade!

Funktioniert jener Wunsch, zuversichtlich zu sein, wenn der Alltag durch den Wiedereinstieg ins Berufsleben nach der Elternzeit neu durchdacht und strukturiert werden muss und man sich zusätzlich durch Krankheiten der Kinder während der fortdauernden Erkältungssaison oder einem eigenen Infekt, der Sand ins Getriebe streut, eine Tagestaktung überlegen muss, die alle zufriedenstellt? Hinzu kommt ein Ereignis, auf das man sich freut, auf das sich das Kind freut und man möchte dieser Vorfreude unbedingt gerecht werden. Read more

Erinnerungen an den Himmel von Wayne W. Dyer & Dee Garnes (Buchrezension)

Gab es eine Zeit vor unserer Geburt, an die wir uns noch bis ins Kleinkindalter hinein erinnern konnten? Der Psychologe Dr. Wayne W. Dyer und seine Co-Autorin Dee Garnes zweifeln nicht daran. Sie sammelten tausende Erfahrungsberichte von Eltern aus aller Welt und verglichen sie miteinander. Die Kernaussage aller dokumentierten Schilderungen der Kinder war identisch: die Seele eines Menschen wird nicht erst im Mutterleib geformt. Read more

Wo ist das Christkind geblieben? von Frank McCourt – Kinderbuchliebling

Passend zum ersten Advent möchte ich euch heute eine Weihnachtsgeschichte vom Meistererzähler Frank McCourt vorstellen. Bekannt wurde er durch den Bestseller "Die Asche meiner Mutter", in dem er seine Kindheit und Jugend in Irland beschreibt und verarbeitet. Mit "Wo ist das Christkind geblieben" reist Frank McCourt ein weiteres Mal in die Vergangenheit seiner Familie. Read more

Vom Regretting Motherhood Trauma

Ich bin Mama, ganz und gar, von Kopf bis Fuß. Keine Superglucke, das will ich auch nicht sein. Ich habe Glück und dafür bin ich unendlich dankbar. Ich habe Glück, denn ich kann ihn mit dem ganzen Herzen sagen, diesen einen Satz: "Ich bin gerne Mama." Es fühlt sich gut an, nicht wie eine Rolle, die mir bei der Geburt der Kinder übergestülpt wurde und die ich nun ausfüllen muss. Ich muss nichts. Ich bin gern Mutter geworden. Die Kinder sind mein größtes Abenteuer. Ich habe mich ganz bewusst für sie entschieden. Es ist nicht immer einfach, dieses Abenteuer. Es verlangt von mir Herzblut, Nervenstärke, Mut und noch so vieles mehr. Und doch belohnt mich jedes Lächeln meiner Kinder. Wie könnte ich etwas bereuen, wenn mich dieses Kinderlachen bis tief auf den Grund meines Herzens berührt? Read more