#writingfriday: Erkläre einem Außerirdischen, was Liebe ist

An einem Freitagvormittag klingelte es an der Wohnungstür. Ein bleiches Wesen mit runzliger Haut, kleinwüchsig mit langen Armen und großen, platten Füßen stand vor mir. Es war nackt bis auf den Helm, den es auf dem Kopf trug. Vor Überraschung brachte ich keinen Ton heraus. Das Wesen streckte mir seine schmalen Finger entgegen und drückte mir eine Art Pergament in die Hand. Dann watschelte der Fremdling an mir vorbei ins Wohnzimmer, wo er es sich in einem der Sessel bequem machte. Die kleinen Kerle tobten aus ihrem Kinderzimmer und waren nicht minder verblüfft, als sie unseren Gast erblickten. "Da?", wollte Little J. wissen. "Ist das ein Astronaut, Mama?" Big J. deutete auf den Helm, den das Wesen eben begann vom Kopf ziehen. Read more

#writingfriday: 25 Wörter, die meine #Kindheit beschreiben

Wieder einmal ist es Anja von der Kellerbande, bei der ich auf die schöne Aktion von elizzy91 aufmerksam geworden bin. Jeden Freitag gibt es auf readbooksandfallinlove.com eine Schreibaufgabe aus "Mein Buch - 100 Dinge, über die du schreiben kannst" (übrigens hier besprochen). Den kompletten Januar habe ich verpasst, aber im Februar steige ich gern mit ein. Heute dreht es sich um die Kindheit. 25 Wörter wollen gefunden werden, welche die eigene Kindheit beschreiben. Ich war im Flow. Seht es mir nach, dass ich ein bisschen ausgeschmückt habe. Read more

Liebster Award (Reloaded 2018)

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich die Fragen des Liebsten Awards beantwortet habe. Die charmante Charlotte schickt mich in eine neue Runde und ich mache gern mit. Vielen lieben Dank! Auf ihrem Adoptionsblog schreibt Charlotte über das Werden ihrer Familie und die Herausforderungen ans Muttersein. Das ist nicht nur für Adoptiveltern interessant. Auf kluge und ganz patente Weise scheint Charlotte stets die Hürden zu meistern, die sich ihr im Alltag entgegenstellen.  Read more

Das Leuchten der Erinnerung (Filmtipp)

Was passiert mit dir, wenn dein Geliebter nicht nur die 50 Jahre, die ihr miteinander hattet, zu vergessen beginnt, sondern sich an manchen Tagen nicht mal mehr an deinen Namen erinnert? Ella (gespielt von Helen Mirren) hat Krebs im Endstadium und ihr bleibt nicht mehr viel Zeit. Als sie ihren Mann John (Donald Sutherland) zu einer letzten Reise überredet, will sie ihm einen Lebenstraum erfüllen. Von Massachusetts aus fahren John und Ella mit ihrem Oldtimer-Wohnwagen "The Leisure Seeker" bis nach Key West, um dort das Hemingway-Haus zu besuchen. Read more

Mozart & Robinson und der gefährliche Schiffbruch (Kinderbuchliebling)

Zwei Mäuse, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, sind nicht nur Nachbarn, sondern die allerbesten Freunde. Während es sich Mozart, die Hausmaus, lieber auf dem Sofa gemütlich macht und sich in ein Buch vertieft, genießt die Feldmaus Robinson das freie Leben. Doch eines Tages verknüpfen sich die Geschichte "Robinson Crusoe", welche Mozart gerade liest, und Robinsons Neugier auf die Erlebnisse seines Namensvetters und geben so den Startschuss zu einem wahrlich fabelhaften Abenteuer. Read more

Borst vom Forst (Kinderbuchliebling)

Der Magellan Verlag legt mit Borst vom Forst  ein sprachgewaltiges, poetisches Kinderbuch vor, in dem gekonnt philosophiert wird, über die Sehnsucht nach der Fremde und übers Heimweh. Der Frischling namens Borst wurde mit einer großen Portion Abenteuerlust ausgestattet. Von all seinen Geschwistern ist er es, der beim Herumtollen einen besonderen Schatz entdeckt, den hier im Wald niemand zu benennen weiß. Was ist das bloß für ein Ding, fragt sich Borst, das so gut duftet - nach Himmel, nach warm, nach weit, so wunderbar nach Gegenteil. Erst die Seemöwe weiß eine Antwort. Read more