Weihnachtsmärchen – Die Klassiker

Oft tobt uns die Zeit im Advent nur so davon, obwohl wir uns zwischen allen To Do Listen und Verpflichtungen so sehr nach mehr Besinnlichkeit und einer Ruhepause sehnen. Gönnen wir uns dies doch einfach mal! Am besten gemütlich bei Kerzenschein mit einem dampfenden Kakao, ein paar Plätzchen und natürlich einem Märchenbuch. Denn wenn die Tage kürzer werden und der kalte Wind ums Haus pfeift, bricht die Märchenzeit an. Genießen wir die alten Weisen, in deren Gespinsten wir so oft ein Leuchten finden, das uns die Gegenwart erhellen will. Read more

Weihnachten mit Marjolein Bastin

Im festlichen Gewand kommen die weihnachtsseligen Illustrationen der niederländischen Künstlerin Marjolein Bastin daher. Der Coppenrath Verlag hat sie eingefangen in einem reich bebilderten Sammelband, der uns einlädt, alte Weisen neu zu entdecken. Und wahrlich, zwischen all den wunderschönen Zeichnungen erhalten die Verse eine wohlverdiente Tiefe. Das Lesen und Vortragen der Gedichte von Rainer Maria Rilke, Joseph von Eichendorff, Theodor Storm und vielen anderen bereitet gleich doppelt so viel Freude. Read more

Das Weihnachtslied von Angelika Schwarzhuber

Von einem Moment auf den nächsten verliert die engagierte Musiklehrerin und Chorleiterin Mia ihre Stelle. Und das nur, weil sie ihre Schüler nicht nach dem Portmonee der Eltern beurteilen will. Eine Stimme in ihrem Chor sein, das kann man nicht mit Geld kaufen! Scheinbar doch, findet die Schulleiterin und ersetzt Mia durch den attraktiven Daniel. Enttäuscht fährt die junge Frau nach Hause und schlittert ins nächste Unglück. Ihr an Alzheimer erkrankter Vater ist plötzlich gestorben und alles was er zurücklässt, ist ein unfertiges Weihnachtslied. Doch bevor Mia es vollenden kann, muss sie sich mit ihrer Familiengeschichte auseinander setzen. Ihre Zwillingsschwester Valeria steht nach langen Jahren des Schweigens plötzlich vor ihr und das reißt alte Wunden auf ... Read more

Mr. Hicks feiert Weihnachten

Mortimer Hicks teilt seinen Tag minutiös in Zeitfenster ein. Der Witwer steht jeden Morgen zur gleichen Stunde auf, um Tee für sich und seine verstorbene Frau zu kochen. Es folgen Wege zur Reinigung, in den Supermarkt und zum Friedhof. Nicht mehr. Nicht weniger. Vor allem aber bleibt Mr. Hicks stets für sich allein in seinen sorgsam eingerichteten Leben. Andere Menschen mag er nämlich nicht besonders. Die Weihnachtszeit in diesem Jahr soll jedoch alles verändern... Read more

Frohe Weihnachten

"Schenke mit Geist ohne List. Sei eingedenk, dass dein Geschenk du selber bist." Joachim Ringelnatz In diesem Sinne wünsche ich euch von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Ich hoffe, ihr verlebt gemütliche Feiertage und findet nicht nur allerlei Vergnügen, sondern auch ein bisschen Ruhe und Besinnlichkeit. Habt es fein! Read more

Ein Buch für die Feiertage: Weihnachten im Alten Land (Rezension)

Maike ist nicht sonderlich danach zumute, Weihnachten im Schoß der Familie zu verbringen. Frisch getrennt, alleinerziehend und mit einer dicken Beule an der Stirn macht sich sich auf den Weg ins Alte Land, um dort mit ihrem kleine Sohn Jakob, Schwester Anne und Vater Thees Heiligabend zu feiern. Auch in Annes Leben läuft nicht alles glatt. Sie liebt einen Mann aus einem fernen Land, den der Vater kategorisch ablehnt. Werden die beiden Schwestern auf dem malerischen Apfelhof doch noch ihr Weihnachtsglück finden? Read more

Das Buch zum Weihnachtsfest: Liebe ist das schönste Geschenk (Rezension)

Das Leben in der Christmas Street verändert sich zusehends. Nachbarn kommen und gehen. Man grüßt sich zwar, spricht aber nicht wirklich miteinander. Doch in Bills Kopf ist die Welt stehen geblieben - irgendwo in der übergroßen Sehnsucht nach altvertrauten Gesichtern, ordentlich gestutzten Hecken, den Austausch von kleinen Nettigkeiten und gerade ausgegangenen Lebensmitteln. Neuerungen und Neuankömmlingen schlägt er inzwischen lieber die Nase vor der Tür zu. So wie Sam und seinem Sohn Teddy, die gerade aus Amerika nach England gezogen sind und unbedingt ein Grillfest für den Straßenzug veranstalten wollen, um Freunde zu finden. Read more

Der kleine Prinz feiert Weihnachten – Martin Baltscheit (Rezension)

Ausgerechnet im leeren Mehlsack landet der kleine Prinz bei seinem Sturzflug, der ihn vom Asteroiden B612 zurück zur Erde führt. Nach einem Unglück ist er auf der Suche nach seinem besten Freund, dem Piloten, dessen Namen er nicht kennt. Doch im frostig kalten Hof der Backstube trifft er nur auf eine Krähe, die ihre Zuneigung gegen Plätzchenkrümel tauscht. Während die Welt im Weihnachtsfieber funkelt und darin zu verglühen scheint, ohne sich wirklich zu erwärmen, macht sich der kleine Prinz auf den Weg, um die Sehnsucht seines Herzens zu stillen. Read more