Neujahrskekse

Wir alle können im neuen Jahr Glück gebrauchen – ein ziemlich große Portion davon. Unsere kommt fruchtigsüß und bunt daher. Die Neujahrskekse bilden hoffentlich einen gelungen Start in 2021. Hier findet ihr das Rezept für hoffnungsfroh gebackene Kleeblätter und Herzen …

Du brauchst für den Teig:

  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 halber Teelöffel Bourbon-Vanille oder Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 Gramm kalte Butter
  • 1 Teelöffel abgeriebene Bio-Zitronenschale

Für die Glasur:

  • Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Vermische das Mehl mit dem Backpulver und füge dann die restlichen Zutaten hinzu. Knete alles zu einem Teig, den du für 30 Minuten im Kühlschank kalt stellst.

Heize den Ofen auf 200 Grad vor (Ober- und Unterhitze).

Rolle den Teig dünn aus und stich Herzen und Kleeblätter aus. Backe die Kekse für 8 Minuten im Ofen. Nachdem sie abgekühlt sind, kannst du sie mit der Glasur bestreichen.

Kommt gut ins neue Jahr!

2 Replies to “Neujahrskekse

  1. Die sehen wieder lecker aus! Ich habe vorgestern mal wieder Vanillekipferl gebacken, mein absoluter Favorit, denn wir hatten unseren Neffen zu Besuch. Die Zuckerstangen-Plätzchen will ich aber auch gerne mal versuchen, trotz Protest des Gentlemans (wir wollen ja abnehmen).

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)