Zuckerstangen-Plätzchen (Rezept)

Diese Plätzchen sind ein bunter Knaller. Sie setzen den berühmten Candy Sticks in zweifarbigem Keksteig ein witziges Denkmal. Das allerdings ist ziemlich schnell aufgefuttert. Denn die Kinder lieben diese Zuckerstangen-Plätzchen! Hier kommt das Rezept:

Das brauchst du:

  • 300 Gramm Mehl
  • eine Prise Salz
  • einen halben Teelöffel Bourbonvanille
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 125 Gramm Butter
  • 1 Päckchen Rote-Grütze-Dessert

Vermenge die Zutaten (außer dem Dessertpulver) zu einem glatten Teig miteinander. Teile diesen in zwei Hälften und verknete die eine Hälfte mit dem Rote-Grütze-Dessert-Pulver. Stelle den Teig für 30 Minuten kalt.

Heize den Backofen auf 180 Grad vor.

Forme aus den beiden Teigsorten mehrere wallnussgroße Kugeln und rolle diese. Schlinge immer eine rote mit einer weißen Rolle ineinander und biege das Ende anschließend etwas. Die Zuckerstangen-Plätzchen backen für 12 Minuten im Ofen (nicht zu braun werden lassen).

One Reply to “Zuckerstangen-Plätzchen (Rezept)”

  1. Die sehen ja mal wieder toll aus! Ich wollte ja dieses jahr eigentlich nicht backen, von wegen Zucker vermeiden, aber ich werde deine Vanillekipferl und diese hier backen, die sind zu schön, und die Vanillekipferl sind meine absoluten Lieblinge.

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)