Adventsmomente

Veränderte Umstände tragen uns in diesem Jahr in den Advent. Vielleicht auch eine Gelegenheit, die Zeit bis Weihnachten besinnlicher zu verbringen. Elisabeth Vollmer gibt uns mit “Adventsmomente” einen Raum dafür. Ihr liebevoll gestaltete Tagebuch regt zum Lesen, Innehalten und Schreiben an.

Ich wünsche dir. So beginnt die Autorin all ihre 24 Kapitel und lenkt den Blick auf hoffnungsvolle, gute Gedanken, die durch die Adventszeit tragen sollen. Hinzu kommen Schilderungen kleiner Alltagserlebnisse. Die besitzen Impulskraft und leiten zu Fragen über, welche Elisabeth Vollmer dem Leser stellt. Je eine Seite bietet dafür Platz zum Reflektieren. Abschließend folgt ein ausgewählter Bibelvers.

Advent bedeutet Ankunft. Wir warten auf die Geburt von Jesus. Wir warten auf das Licht. Elisabeth Vollmer leitet mit ihren Adventsmomenten an, die Ruhe in uns zu erspüren und auch die (Vor-)Freude, die uns allzu oft in hektischer Betriebsamkeit verloren geht. So ist es an uns, einmal zu überdenken, wie wir die Tage vor Weihnachten verbringen wollen, mit welchen Gedanken, wir sie füllen.

“Adventsmomente” kommt in frischer, moderner Optik daher, erinnert aber an den alten Geist der Weihnacht. Der fühlt sich liebevoll und freundlich an. In kleine, klugen Schritten führt uns Elisabeth Vollmer direkt in seine Armen.


Anzeige

Du möchtest das Buch lesen? Dann bestelle es hier (keine Mehrkosten):

*

Informationen zum Buch:


Adventsmomente
Elisabeth Vollmer
SCM Verlag


Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)