Weihnachtsmärchen – Die Klassiker

Oft tobt uns die Zeit im Advent nur so davon, obwohl wir uns zwischen allen To Do Listen und Verpflichtungen so sehr nach mehr Besinnlichkeit und einer Ruhepause sehnen. Gönnen wir uns dies doch einfach mal! Am besten gemütlich bei Kerzenschein mit einem dampfenden Kakao, ein paar Plätzchen und natürlich einem Märchenbuch. Denn wenn die Tage kürzer werden und der kalte Wind ums Haus pfeift, bricht die Märchenzeit an. Genießen wir die alten Weisen, in deren Gespinsten wir so oft ein Leuchten finden, das uns die Gegenwart erhellen will.

Selma Lagerlöf erzählt wie in einem hartherzigen Mann angesichts eines winzigen Kindes die Barmherzigkeit aufsteigt und er endlich sehen kann, wahrhaftig sehen kann. O. Henry lässt zwei Liebende die edelste Gabe der Weihnacht finden. Und auch Charles Dickens macht seinem Protagonisten dieses Geschenk. Doch zuvor muss Scrooge drei Geistern begegnen. Ebenso bekannt wie diese Geschichte, ist sicher auch die dramatische Wanderung zweier Kinder in der Heiligen Nacht, welche schließlich zur Versöhnung von zwei Dörfern führt. Adalbert Stifter berichtet davon in “Bergkristall”. Und mittendrin die unsterblichen Märchen von Hans Christian Andersen und den Gebrüdern Grimm.

Ein bunter Reigen opulenter Erzählkunst

Die schönsten klassischen Weihnachtsmärchen hat Camino. in einem edlen Prachtband versammelt. Was die Verpackung aus tannengrünem Leinen, Golddruck und fein illustrierter Winternaturidylle verspricht, hält die Sammlung aus bekannten Texten auch zwischen den Buchdeckeln. Die “Weihnachtsmärchen” sind nicht nur wunderhübsch anzusehen, es ist eine Freude sich in den Märchen zu verlieren, sie wiederzuentdecken oder ganz neu kennenzulernen.


Anzeige

Informationen zum Buch:

*
Hans Christian Andersen u. a.
Camino.

Das Buch gefällt dir? Du kannst es bei deinem Buchhändler kaufen oder hier bestellen:

*

Mehr Weihnachten findest du hier.

* Amazon-Partnerlink. Wenn du das Buch über diesen Link kaufst, entstehen dir keine zusätzlichen Kosten./p>

4 Replies to “Weihnachtsmärchen – Die Klassiker

    1. Das ging ja flott! Ja, die Bäume habe ich aus Filz, Stöcken aus dem Garten und kleinen Baumscheiben gemacht. Habt ein wunderschönes, märchenhaftes Wochenende!

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)