Weihnachten mit Marjolein Bastin

Im festlichen Gewand kommen die weihnachtsseligen Illustrationen der niederländischen Künstlerin Marjolein Bastin daher. Der Coppenrath Verlag hat sie eingefangen in einem reich bebilderten Sammelband, der uns einlädt, alte Weisen neu zu entdecken. Und wahrlich, zwischen all den wunderschönen Zeichnungen erhalten die Verse eine wohlverdiente Tiefe. Das Lesen und Vortragen der Gedichte von Rainer Maria Rilke, Joseph von Eichendorff, Theodor Storm und vielen anderen bereitet gleich doppelt so viel Freude.

Wenn wir laut und beschwingt “Knecht Ruprecht” oder leise flüsternd “Es gibt so wunderweiße Nächte” vorlesen, uns dazu in den atmosphärischen Bildern von Marjolein Bastin verlieren, darf etwas in uns aufsteigen, das alle Alltagssorgen abwirft. Der Geist der Weihnacht. Denn ja, welch ein Zauber liegt in diesem Wort.

“Mir ist es immer, als öffnete sich damit der Blick in den Sternenhimmel und die Freude funkelt herab, auch in der Dunkelheit trüber Zeiten.”

Monika Hunnius

Mit “Weihnachtlich glänzet der Wald” öffnet uns der Coppenrath Verlag die Tür, die Schönheit der Weihnachtszeit wieder in uns zu spüren, uns beim Lesen zu entschleunigen und uns vorzufreuen auf die Heilige Nacht, in der Wunder funkeln.

Mehr Weihnachtsliebe von Marjolein Bastin findet ihr bei Coppenrath.

5 Replies to “Weihnachten mit Marjolein Bastin

    1. Ja, aus “Leise rieselt der Schnee”. Das Buch ist wirklich sehr stimmungsvoll. Einen schönen ersten Advent für dich liebe Birgit und deinen gemütlichen Gentleman!

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)