Ein kleines Stück vom Kuchenglück (Rezept)

Bei uns stehen die Winterferien vor der Tür. Die perfekte Gelegenheit die ersten Schulzeugnisse mit einem Stück Kuchen zu feiern. Diese einfache Komposition ist wunderbar saftig, verbreitet ein heimeliges Aroma aus Vanille und Kokos und schnell gebacken ist der Kuchen auch noch.

Ihr braucht für den Kuchenglück – Teig:

  • 185 Gramm weiche Butter
  • 3 Eier
  • 150 Gramm Zucker
  • 90 Gramm Kokosraspeln
  • 125 ml Buttermilch
  • 1/2 Teelöffel Bourbon Vanille
  • 185 Gramm (Dinkel-)Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 40 Gramm Stärke

Sowie für die Kruste:

  • 1 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Kokosraspeln

Während der Ofen auf 180 Grad vorheizt, pinselt ihr eine Kastenform mit Butter aus und legt anschließend Boden und Ränder mit Backpapier aus.

Vermischt Butter, Eier Zucker, Kokosraspeln, Buttermilch und die echte Vanille in einer Schüssel. Siebt dann das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver darüber und verarbeitet das Ganze zu einem glatten Teig, den ihr dann in die Kastenform füllt.

Zucker und Kokosraspeln mischen und über den Teig streuen.

Anschließend bei etwa 45-50 Minuten backen, wobei ihr den Teig die letzten 10-15 Minuten mit Alufolie abdeckt, damit die Kruste nicht zu sehr bräunt.

Guten Appetit.

Kleines Kuchenglück

3 Replies to “Ein kleines Stück vom Kuchenglück (Rezept)

Rede mit! (Kommentare werden manuell freigeschaltet)