Kleine Stiefelideen zu Nikolaus vom moses. Verlag

(Beitrag enthält Werbung)

“Äpfel, Nuß und Mandelkern essen fromme Kinder gern.” Das wusste schon Theodor Storm als er Knecht Ruprecht ganz weihnachtsselig ein Gedicht widmete. Die gesunden Naschereien schmecken den meisten Kinder auch heute noch und dürfen ihren Weg unbedingt in den Nikolausstiefel finden. Ein bisschen aufpeppen kann man den Inhalt der Schuhe aber trotzdem. Der moses. Verlag hat ein paar entzückende Ideen im Programm, die garantiert für ein bisschen Funkel-Glitzern in den Kinderaugen und viel weihnachtliche Vorfreude sorgen.

Feine Kleinigkeiten mit viel Ho-Ho-Ho!

Kleine Diashow Sternbilder und Planeten*/ Traumsterne*

Was wäre Weihnachten ohne Sternenglanz. Nicht nur Hirten, sondern selbst weise Könige wurden einst vom wohl berühmtesten Stern so sehr angezogen, dass sie ihm nächtelang folgten. Wir wollen uns an dieses Wunder der Heiligen Nacht erinnern und dem Liebreiz der Sterne huldigen. Wenn es dunkel wird, gehen wir mit der kleinen Taschenlampe, die Sternbilder und Planeten an die Zimmerwände projiziert, auf Raumfahrt. Und ist es dann Zeit, unter die Bettdecke zu schlüpfen, behüten die Traumsterne, welche um die Mondsichel tanzen, den traumsüßen Schlaf der Kinder.

Funkenrad Weihnachtsschätze*

Hier darf man, nein, muss man sogar ganz ordentlich am Rad drehen, damit dieses seinen Zauber wirkt. Denn nur wer für reichlich Beschleunigung sorgt, wird mit einem Funkenregen belohnt. Und der ist nicht nur wunderschön, sondern auch absolut ungefährlich.

Leuchtender Sternenball*

Auch bei diesem Nikolauspräsent erzeugt erst eine Aktion die Überraschung. Im Sternenball verbirgt sich nämlich eine bunte Lichtshow, die uns in ihren Bann zieht, sobald der Ball aufprallt oder aufgefangen wird. Ganz schön rockig dieses kleine Wurfgeschoss!

Gegen die nicht enden wollende Wartezeit bis zum Heiligabend hat der moses. Verlag auch ein Rezept. Das besteht aus 50 Karten, auf denen sich Rätsel und Knobelspiele verbergen – die perfekte Unterhaltung für allzu lange Vorweihnachts-Nachmittage.

Handwärmer Weihnachtsschätze*

Kleinen Frostnasen hilft beim Bummeln über den Weihnachtsmarkt manchmal nur eine Tasse Kinderpunsch, um wieder warm zu werden. Aber auch kleine Handwärmer in den Taschen sind eine hervorragende Alternative – vor allem, wenn sie in so einer wunderhübschen Optik daherkommen.

Spieluhr Wintertraum*

So winzig klein, so filigran gearbeitet und doch verbirgt sich hier ein 200 Jahre alter, riesengroßer Seelenstreichler. “Stille Nacht, heilige Nacht” feiert an diesem Weihnachtsfest ein Jubiläum und erklingt in dieser Spieluhr mit glockenhellem Klang, wenn man an der Kurbel dreht.

Ihr sucht noch mehr Weihnachtsschätze? Die findet ihr beim moses. Verlag*.


*) Hier gelangt ihr zur Verlagsseite vom moses. Verlag.

Kommentar verfassen