Neue Kinderbücher auf Kinderbuch-Liebling.de (KW 17/2018)

Hier sind die neuen Kinderbücher! Schaut gern mal auf Kinderbuch-Liebling.de vorbei.


Hier in Ausschnitten:

Villa Eichblatt – Familie Eilig lädt zum Frühlingsfest

familieeilig0201

Die Tiere im Wald sind überglücklich. Endlich ist der lange Winter vorbei. Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwacht das Leben. Auch Familie Eilig, die ihren Kobel in der ältesten und dicksten Eiche hat, freut sich über das Grün, das überall an den Bäumen und Sträuchern hervorbricht. Doch nun gibt es auch eine Menge zu tun. Neben einer großen Saubermachaktion gilt es das große Frühlingsfest vorzubereiten. Während die Eichhörnchenmutter schon tatkräftig mit dem Staublappen wedelt, muss sich Papa Eckbert erst einmal den Winterschlaf aus den müden Knochen klopfen, ehe er sich gemeinsam mit den Kinder auf eine ganz besondere Schatzsuche begibt. Mehr…

Oje, ein Buch!

ojeeinbuch
Lorenz Pauli und Miriam Zedelius schenken Geschichtenliebhabern und Vorleseanfängern eine fantastische Reise, welche die Lust auf das Abenteuer Lesen weckt. “Oje, ein Buch!” enthält alles, was ein Lieblingsbuch ausmacht: vergnügliche Geschichten mit Überraschungseffekten und Protagonisten, die über sich selbst hinauswachsen dürfen. Der Fingerzeig dem medialen Raum einmal mehr zugunsten der eigenen Fantasie zu entfliehen, kommt überaus humorvoll daher. Ein altkluges Kind zeigt uns, welche Welten wir entdecken können, wenn bereit sind, uns zu öffnen. Mehr…

Schläfchen mit Schäfchen

schlaefchen
“Schläfchen mit Schäfchen” von Valérie Weishar Guiliani und Soufie Régani ist eine herrliche Gute-Nacht-Geschichte für alle kleinen Schlafverweigerer und ihre Geduld erprobten Eltern. Marvin, der nicht weiter als bis drei zählen kann, beeindruckt mit großer Fantasie und trotzt so dem entnervten “zähl doch Schäfchen” seiner Mutter. Es ist eine Aufforderung hinter der sich die Sehnsucht nach Ruhe verbirgt, die jedoch beiderseitig kaum Erfolg haben wird, wenn man das Kind mit den Nachwehen des Tages allein lässt und mit der Türe knallt. Da ist es doch für Eltern und Kind viel schöner und sicher oft auch Nerven schonender, einfach ein Buch zur Hand zu nehmen und eine Geschichte vorzulesen, am besten so eine augenzwinkernde wie “Schläfchen mit Schäfchen”, um den Tag hinter sich zu lassen und dem Kind das Hinübergleiten in den Schlaf zu erleichtern, wo ihm hoffentlich gute Träume blühen. Mehr…

Kommentar verfassen