Kekse für Krümelmonster

“Wir wollen Kekse! Kekse!”, riefen die kleinen Krümelmonster und schauten die Mama mit hungrigen Augen an. Der Teig für Schoko-Cookies ist schnell zubereitet und die handtellergroßen Vesper-Snacks schmecken so lecker, dass man bald nur noch das Keksknuspern der Kerle hört. Hier kommt das Rezept:


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Für den Teig brauchst du:

220 Gramm Butter
60 Gramm Zucker
320 Gramm Mehl (halb Dinkel, halb Weizen)
1 Teelöffel Backpulver
2 Teelöffel Bourbonvanille
60 Gramm gehackte Schokolade (Zartbitter, Halbbitter oder Vollmilch)

Heize den Backofen auf 190 Grad vor.

Vermische das Backpulver mit dem Mehl und füge dann Butter, Zucker und die Vanille hinzu. Schneide die Schokolade in kleine Stücke und knete sie unter den Teig. Diesen rollst du anschließend zu einer Wurst von ca. 6 Zentimeter Durchmesser. Schneide dann mit einem scharfen Messer die Teigrolle in gleich dicke Scheiben (bei mir waren es 22 Stück) und lege die Keks-Kreise auf das Backblech (ich habe zwei Bleche gebacken). Für 15-20 Minuten kommen die Kekse in den Ofen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und man hörte nichts als ein leises Knuspern in der Küche. Die kleinen Krümelmonster saßen wie die Deckchen am Tisch und genossen ihre Kekszeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Feinen Freitag für euch!

0 Replies to “Kekse für Krümelmonster

Kommentar verfassen