1000 Fragen an dich selbst #6

Nun sind wir schon beim sechsten Abschnitt des Selbstreflexions-Experiment von Johanna vom Blog pinkepank angekommen. Die ersten hundert Fragen sind somit beantwortet. Heute dreht sich alles um ideale freie Tage, unnütze Talente, den Haushalt und Dinge, die uns froh stimmen.

flamingo
Bildquelle unsplash.com (Vicko Monzara)

1000 Fragen an dich selbst – #6

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?

Einige schon. Den Aszendeten sollte man aber auch nicht außer Acht lassen.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?

Blau. Rosetöne.

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?

Was immer das bedeuten mag. Manchmal sind die Tage so vollgestopft mit Aufgaben, dass die feinen Kleinigkeiten keinen Platz finden, wie zum Beispiel der Blick aus dem Fenster, Musik hören, sich kurz hinzusetzen und tief in den Bauch zu atmen.

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig?

Keine.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben?

Neugierig sein und staunen können.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?

Wahrscheinlich, auch wenn es sich am Anfang komisch anfühlt.

107. Wer kennt dich am besten?

Wahrscheinlich ich mich selbst.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten?

Wäsche aufhängen.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?

Ja, das kommt vor. Daran ist aber die eigene und manchmal zu hochgeschraubte Erwartungshaltung Schuld.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?

Ausschlafen, in Ruhe frühstücken, aufs Rad setzen und an den See fahren. Mit den Kerlen einen schönen Tag in der Natur verbringen.

111. Bist du stolz auf dich?

Immer öfter auf eine ganz gelassene Art und Weise.

112. Welches nutzlose Talent besitzt du?

Zu Ostzeiten gab es diese Sportsendung „Medizin nach Noten“ im Fernsehen. Einmal zeigten sie auch Yoga. Als kleines Kind habe ich mitgemacht und fand dieses Verknoten der Beine im Lotus-Sitz klasse. Irgendwann stellte ich fest, dass ich mich dabei auf die Knie stellen konnte. Ich machte das so lange bis ich umgefallen bin. Das mit dem knienden Aufstellen und Ausbalancieren klappt heute allerdings nicht mehr. Ist sicher auch nicht besonders gesund.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Mein zweites Stickkissen wartet immer noch auf Vollendung.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol?

Ich vertrage ihn nicht. Nach einem Schluck Wein bekomme ich rote Flecken im Gesicht. Das liegt wahrscheinlich am Histamin.

115. Welche Sachen machen dich froh?

Meine Familie. Gutes Essen. Bücher. Frieden. Die Natur. Ein gutes Gespräch in guter Gesellschaft. Der Fahrtwind beim Radfahren im Sommer. Blumen.

116. Hast du heute schon mal nach den Wolken im Himmel geschaut?

Ich hole das gleich nach.

117. Welches Wort sagst du zu häufig?

Mal sehen.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?

Nein.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?

Für das Nichtstun. Meditieren. Spazieren gehen.

120. Sind Menschen von Natur aus gut?

Ja. Ich finde die Liebe Gottes sieht man in allen Neugeborenen. Ich glaube, dass wir alle mit einem guten Kern ausgestattet sind. Manchmal wird er verschüttet durch schlechte Erfahrungen, die wir nicht verwinden können, oder negative Angewohnheiten, durch Groll, Spott, Neid und der gleichen, manchmal machen uns Schmerzen und Traurigkeit bitter, aber ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass jeder Mensch ein Himmelskind ist und ihm etwas Gutes innewohnt.

5 Kommentare zu „1000 Fragen an dich selbst #6

  1. Wie von dir gewohnt feine und niveauvolle Antworten. 👌

    Danke dafür und ein zauberhaftes Wochenende mit deinen „Kerlen“, mit viel Zeit zum Wolken beobachten und allem was dich glücklich macht.

    Winterliche Wochenendgrüße von Doreen. ❄️☃️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s