Frisch aus dem Ofen: Rosinen-Hefezopf

Falls ihr noch eine Idee fürs Wochenende zum Frühstück oder Vesper sucht: hier kommt ein Rezept für einen Hefezopf gespickt mit einer großen Portion Rosinen (die mag der der Kleine bei uns sehr gern).

Ihr braucht für den Teig:

500 Gramm Mehl
1/2 Würfel Hefe
180 ml lauwarme Milch
70 Gramm Zucker
110 Gramm zerlassene Butter
1 Prise Salz
1 Ei
1 große handvoll Rosinen

Ihr braucht für die Glasur:

1 Eigelb
1 Esslöffel Milch

Löst zuerst die Hefe in der lauwarmen Milch auf und gebt dann die restlichen Zutaten, bis auf die Rosinen, hinzu und knetet den Teig bis er schön geschmeidig ist und nicht mehr an den Fingern klebt. Dann fügt ihr die Rosinen hinzu. Der Teig geht für eine halbe Stunde an einem warmen Ort. Teilt nun den Teig in drei Teile, rollt diese und flechtet den Zopf. Bestreicht ihn anschließend mit der Glasur. Nun darf er für etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad schön goldbraun werden.

0 Replies to “Frisch aus dem Ofen: Rosinen-Hefezopf

Kommentar verfassen