Die Abenteuer des Ollie Glockenherz – William Joyce (Kinderbuchliebling)

Billy kommt mit einem kleinen Loch im Herzen zur Welt. Seine Mutter näht ihm ein Stofftier, halb Bär, halb Hase, mit einem kleinen Glöckchen in der Brust. Ollie Glockenherz wird zu Billys bestem Freund und weicht fortan nicht mehr von seiner Seite. Als einige Jahre später, Billy hat sich inzwischen zu einem gesunden kleinen Jungen entwickelt, Ollie von seinem Menschenfreund nach einem besonders schönem Nachmittag zum allerliebsten Kuscheltier erklärt wird, passiert etwas Magisches. Der Hasenbär, randvoll mit Liebe, platzt beinah vor Glück. Doch das Geständnis weckt im Reich der Spielzeuge Neid uns Missgunst.

Der einstige Jahrmarktkönig, der Harlekin Zozo, dem vor langer Zeit das Herz von einer schönen Ballerina gebrochen wurde, trennt die beiden Freunde, indem er Ollie von den Grusels – aus Schrott gebaute, unheimliche Helferlinge – entführen lässt. Billy macht sich auf, seinen Hasenbären zu retten, auch wenn er dabei seine Angst überwinden und gegen jede Menge Regeln verstoßen muss.

ollie

Die Liebe kann uns zu Lichtgestalten machen und bringt uns dazu, über uns hinaus zu wachsen. Auch in Zozo wächst dieses Gefühl im Beisammensein mit der Ballerina. Doch als diese zum Hauptpreis der Jahrmarktbude erklärt und von einem kleinen Mädchen gewonnen wird, welche die Schöne sofort zum „allerliebsten Spielzeug“ erklärt, verdüstert sich Zozos Herz und er schwört bittere Rache. Unzählige Kuscheltier werden fortan von seinen Grusels entführt, in der Hoffnung, irgendwo die Ballerina wiederzufinden. In Zozos dunklem Kellerloch vermodern Teddys, Elefanten und Häschen und dienen ihm als Ersatzteillager für den Bau eines Abbildes seiner Ballerina. Lange Zeit erweisen sich seine Anstrengungen als erfolglos, bis ihm eines Tages Ollie Glockenherz in die Hände fällt und er in dessen Brust ein silbriges Klingeln hört, dass ihn an seine große Liebe erinnert. Wird Billy seinen Freund retten können, bevor er Zozo zum Opfer fällt?

„Die Abenteuer des Ollie Glockenherz“ von William Joyce, ist ein Loblied auf alle Freunde dieser Welt, die einst oder immer noch von kleinen und großen Kindern geheimnisteilend, tränennass, schokoladenfingerverschmiert, heimwehstillend, einfach riesengroß und innig geliebt wurden. Aber das Buch handelt auch vom Verlust der Phantasie und der kindlichen Kreativität, wenn wir erwachsen werden; es handelt von der Liebe und ihren Abgründe in allen Dingen und Wesen. William Joyce weiß um den Schmerz, wenn man voneinander getrennt wird oder vielleicht noch schlimmer, wenn man einfach vergessen wird.

William Joyce, der mit diesem Kinderbuch nicht nur ein „megakrasses Abendheuer“ geschrieben, sondern auch feine poetische Bilder geschaffen hat, versteht es, die Dinge zu beseelen. Kein Wunder, denn sein Talent bewies er bereits mit der Entwicklung der Charaktere für „Toy Story“ und seiner Buchverfilmung „Epic – Verborgenes Königreich“. In „Die Abenteuer des Ollie Glockenherz“ macht William Joyce nicht nur Spielzeug lebendig, auch weggeworfenen Dosen und entsorgten Schaukelstühle spricht er das Recht auf Empfindungen zu. Ich lasse mich gern gefangen nehmen von diesen Geschichten-Abenteuer und der nostalgischen Sehnsucht nach alten Kuschelfreunden.

Informationen zum Buch:

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz
William Joyce
FISCHER Sauerländer

empfohlenes Lesealter: ab 7 Jahren

gebunden, 288 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5499-8
Preis: 18,00 Euro

2 Kommentare zu „Die Abenteuer des Ollie Glockenherz – William Joyce (Kinderbuchliebling)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s