Der Sommer der schwarzen Schafe von Joanna Cannon (Rezension)

An einem Junitag im Jahre 1976 verschwindet Margaret Creasy spurlos. Es ist ein heißer Sommer, unter dessen Temperaturen die Bewohner einer Vorstadt leiden und nur allzu gern geben sie offiziell der drückenden Hitze die Schuld an allem Ungewöhnlichen, wie dem plötzlichen Verschwinden einer ihrer Nachbarinnen. Getuschelt wird nur heimlich. Zwei Mädchen allerdings geben sich mit all dem nicht zufrieden und beginnen Fragen zu stellen…

Der Sommer der schwarzen Schafe von Joanna Cannon

Grace und ihre beste Freundin Tilly, gelangweilt von der Eintönigkeit ihrer Sommerferien, beschließen Mrs. Creasy zurück nach Hause zu holen. Dabei sind sie sich sicher, wenn sie zuerst Gott finden, würde der auch dafür sorgen, dass die Nachbarin heim kommt.

Wo findet man Gott“, fragte ich. „Wo ist er?“

„Überall ist er. Überall.“ Er wedelte mit den Armen, um es mir zu zeigen. „Man muss nur genau hinsehen.“

„Und wenn wir Gott finden, sind alle sicher?“

„Natürlich.“

„Sogar Mrs. Creasy?“

Die Selbstverständlichkeit, mit welcher der Pfarrer Graces Frage bejaht, lässt in ihr die Idee entstehen, an jeder Haustür zu klingeln, um dahinter Gott zu finden und vielleicht auch Mrs. Creasy. Doch in jedem Haus verbergen sich vor allem Schatten und das Süßeste am Leben der Bewohner, sind oft nur die Pralinen, die sie (oft zuhauf) naschen.

Obwohl er mit einer guten Prise englischen Humors gewürzt ist, erzählt der Roman doch eine traurige und ernsthafte Geschichte von sozialen Ängsten, Einsamkeit und Ausgrenzung. Joanna Cannon schafft es leichtfüßig zu erzählen, ohne dabei an Tiefe zu verlieren. Zuweilen ist ihre Sprache dabei sehr bildhaft und poetisch.

Ich beobachtete sie und fädelte meine Sorgen auf wie Perlen.“

Am Ende bleibt man ein wenig nachdenklich zurück, während Grace und Tilly sich vom Sommer und all seinen Enthüllungen verabschieden.

Informationen zum Buch:

Der Sommer der schwarzen Schafe
Joanna Cannon
Limes Verlag

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-8090-2669-3
Preis: 19,99 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s