Was hörst du im Garten?

Mit einem Soundbuch lockt der Usborne Verlag die Kinder und mich durch die Haustür direkt in einen Sommergarten. In dieser wunderreichen Oase gibt es einiges zu entdecken. Verschiedene Naturklänge, welche die Kinder den Seiten ganz leicht per Knopfdruck entlocken können, machen das Buch zu einer lebendigen Erfahrung.

Gartensound

Nachdem am Morgen die Sonne aufgegangen ist, beginnen die Vögel ihr morgendliches Konzert. Eine kleine Biene summt sich von Blüte zu Blüte, während der Grashüpfer die sich auf der Wiese tummelnden Insekten mit einem Zirpen begrüßt.

Ein Regenschauer veranlasst die Tiere sich schnell zu verstecken. Wir lauschen den herabfallenden Tropfen. Unten am Teich macht den Fröschen der Regen wenig aus. Sie sitzen quakend auf Seerosenblättern. Ein Fisch springt durchs Wasser und durchbricht mit einem lauten Platschen die Teichoberfläche.

Als die Nacht hereinbricht, singen die Vögel ein kleines Schlaflied. Dann wird es still im Garten, nur der Uhu tönt ein letztes Mal aus seiner Baumhöhle.

Meinen beiden Jungs hat das Buch sehr gut gefallen. Die Soundbuttons schürten ebenso wie die Gucklöcher die Entdeckerfreude und sorgten für das ein oder andere Staunen.

Informationen zum Buch:

Klänge der Natur: Was hörst du im Garten?
Autor/in: Sam Taplin
Illustrator/in: Frederica Iossa
Usborne Verlag

empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
stabile Pappe, 10 Seiten

ISBN: 9781782325918
Preis: 14,95 Euro

5 Kommentare zu „Was hörst du im Garten?

  1. Wo entdeckst du diese tollen Kinderbücher? Gleich auf die Liste. Die sture kleine Raupe ist übrigens gerade in Amiland angekommen.
    „Deine Juliet“ habe ich durchgelesen. Es hat mir sehr Gefallen, mir viel Spass gemacht. Ich fand diese Erzählweise in Briefen sehr interessant; da war viel Platz für Fantasie. Auch die Darstellung eines Ereignisses aus der Sicht verschiedener Leute wird dadurch sehr lebendig. Es hat mich manchmal an die Skype-Chats mit meinem Bruder und seiner Frau erinnert, wie unterschiedlich sie gewisse Dinge schildern … 😉 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Vielen Dank, liebe Birgit. Manchmal ist es einfach ein Bauchgefühl, was mich zugreifen lässt. Ich freue mich sehr, dass dir „Deine Juliet“ gefallen hat. Schade, dass die Autorin schon gestorben ist. Aber dieses eine Buch, das sie hinterlassen hat, ist wirklich beeindruckend.
      Viele liebe Grüße zu dir

      Gefällt 1 Person

  2. Ohh wie fein wir lieben Soundbücher 🙂 aber es gibt unterschiedliche Klangqualitäten. Darauf muss man achten. Natürliche Geräusche, die direkt mit einem Bild zu verbinden sind, können sogar den Spracherwerb unterstützen. Diese mit den amerikanisiertenDisney oder AutosmitAugen- Bücher, oder Bücher mit Tönen die für alle Seiten passen sollen .. sind meistens eher naja, wenig pädagogisch wertvoll. MAnchmal sind die Töne auch unnatürlich, verzerrt oder zu laut ! Ja zu laut hat ich oft *entsetzt guck*. Es gibt übrigens auch Sound-Puzzle. Aber da ist die Auswahl in Deutschland viel besser .. hier in Schweden find ich noch wenig und wenig Gutes 🙂 Ohhhhh so viel schreib ich nie :O 😀
    Deine Wahl sieht sehr interessant aus sogar mit NachspurLinien für Haptik .. Danke 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s