Kinderbuchliebling: Opas geheimnisvoller Garten

Lina hat Sommerferien und fährt zu ihrem Opa aufs Land. Dessen Garten ist sein Paradies und er möchte es gern mit seiner Enkeltochter teilen. Doch darauf hat Lina keine Lust. Sie wäre viel lieber wie ihre Freundin Louise am Meer. Erst die Bekanntschaft mit Frau Bohne ändert Linas Blick auf die wunderbaren Dinge direkt vor ihrer Nasenspitze.

Unbenannt-3

Linas Großvater ist ein äußert gelassener Mensch mit sonnigem Gemüt, der sich vom Knurren und Murren seiner Enkeltochter nicht abschrecken lässt und sie mit Geduld und Fingerspitzengefühl ans Gärtnern heranführt.

Schau mal diesen Samen an, Lina. Hast du gewusst, dass fast alles drinsteckt, was Frau Bohne zum Wachsen braucht? Das Einzige, was ihr noch fehlt, sind Wasser, Erde und Sonne. […] Bald kannst du beobachten, wie deine Bohne wächst. Das ist wie ein Wunder!“

Als Lina aus Versehen, ihr Bohnentöpfchen zerbricht, macht sich nicht nur die kleine Bohne bemerkbar, nachdem diese auf den Boden gestürzt ist. Wie ein Baby weint das Böhnchen und alsbald geben die umstehenden Pflanzen dem Mädchen lautstark gute Ratschläge. Sobald der erste Schreck überwunden ist, schließt Lina Freundschaft mit dem plapperndem Gemüse und ist kaum mehr aus Opas Garten hinaus zu bekommen.

Luc Foccroulle und Annick Masson erzählen in ansprechenden Bildern und rührenden Worten eine fantastische Geschichte, die meinen ältesten Sohn sofort begeisterte. Im Garten von Linas Großvater haben alle Pflanzen eine Stimme und wünschen sich nichts sehnlicher als ihre Aufgabe gut zu erfüllen: prächtig zu gedeihen und anschließend geerntet zu werden. Das Böhnchen, welches zu Beginn wimmernd am Boden liegt, weckt natürlich Mitgefühl und auch den Wunsch, ihm einen guten Platz zum Wurzelschlagen und Großwerden zu suchen.

Neben dem Wunder des Wachsens, das hier thematisiert wird, punktet das Buch mit seiner ganz eigenen Magie. Hier dürfen Kürbisse nachts auf Bänken sitzen und singen und Bohnen versprechen, zum zartesten Gemüse zu werden, wenn man sich nur gut genug um sie kümmert.

Informationen zum Buch:

Opas geheimnisvoller Garten
Luc Foccroulle (Autor), Annick Masson(Illustratorin)
Orell Füssli Verlag

empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahren

gebunden, 32 Seiten
ISBN: 978-3-280-03546-7
Preis: 12,95 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s