Ein Mut-mach-Buch: Trau dich, Koalabär

Kimi Koala lebt im Dschungel und die Tiere kennen ihn vor allem unter einem Namen: König Bewegungslos. Denn Kimi hat seinen Eukalyptusbaum noch nie verlassen. Zuviel Angst hat er vor dem, was ihn fernab der vertrauten Äste erwarten könnte. So sehr ihn seine Freunde auch bitten, endlich aus dem Baum hinabzusteigen und gemeinsam zu spielen, Kimi bleibt stur. Erst der Specht bringt den Koalabären dazu, einen Perspektivwechsel vorzunehmen. Die Gefühle, die plötzlich in ihm aufsteigen, haben mit seinen Ängsten nicht mehr viel gemein…

kimikoala

Das talentierte Erfolgsduo Rachel Bright und Jim Field, welches bei meinem ältesten Sohn bereits mit dem Buch „Der Löwe in dir“ punktete, legt den Kindern erneute eine Geschichte in die Hände, die ihnen zeigen möchte, dass Mut in jedem steckt.

Eine Veränderung zu wagen, kann dem Leben durchaus frischen Wind geben. Kimi Koala sieht allerdings zu Anfang nur Schreckensszenarien, als seine Freunde ihn dazu auffordern, etwas anderes zu tun, als hoch oben im Baum zu hocken. Diese Bewegungslosigkeit, die Kimi seinen Spitznamen einbringt, spiegelt die Ängste, die den Koala in seiner Starre festhalten. Die Lebensangst wird ihm nur durch einen Schubser genommen und der darauffolgenden Erkenntnis, dass es vor allem die Schwarzmalerei ist und nicht das Leben selbst, welche in uns Sorgen auslöst.

Der Magellan Verlag hat erneut ein kluges Buch herausgegeben, das nicht nur für die Kinder ein Lese-Schmaus ist. Auch ich als Mutter werde auf ganz sanfte Art daran erinnert, mich nicht vor Veränderungen zu fürchten und manches Mal auch liebevoll loszulassen.

Informationen zum Buch:

Trau dich, Koalabär
Rachel Bright und Jim Field
Magellan Verlag

empfohlenes Lesealter: ab 3 Jahren

Hardcover, 32 Seiten
ISBN: 978-3-7348-2028-1
Preis: 14,00 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s