Apfel-Muffins mit Naturjoghurt

Nachdem es mal wieder meine Lieblingsapfelsorte Topaz (saftig, mit süß-säuerlichem Aroma) zu kaufen gab, habe ich die knackigen Früchtchen in Kuchenteig gerührt und Muffins gebacken.

Ihr braucht:

  • 150 Gramm Zucker
  • Zucker-Zimt-Mischung aus 2 Teelöffeln Zimt und 2 Esslöffeln Zucker
  • ein halber Teelöffel Bourbon-Vanille
  • 280 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 300 Gramm Naturjoghurt
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Butter
  • 1 bis 2 Äpfel
  • Muffin-Papierförmchen

Heizt zuerst den Backofen auf 200 Grad vor.

Schält die Äpfel und schneidet sie in kleine Stücke. Bestreut sie mit der Hälfte der Zucker-Zimt-Mischung.

Anschließend rührt ihr einen Teig aus den übrigen Zutaten an und hebt die Apfelmischung unter. Füllt alles in Muffinförmchen und bestreut den Teig mit der restlichen Zucker-Zimt-Mischung. Dann backt ihr die Muffins etwa 20 Minuten im Ofen.

apfelmuffin01

Lasst es euch schmecken!

 

11 Gedanken zu “Apfel-Muffins mit Naturjoghurt

  1. Liebe Katja, vielen Dank für diese leckere Anregung.
    Damit werde ich heute meine Familie überraschen
    und mit Sicherheit glücklich machen.
    Tolles Rezept! Liebe Grüße verbunden mit den
    besten Wünschen für ein erholsames Wochenende
    sendet Dir Doreen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s