In der Stadt – Kinderbuchliebling

In unserem Lieblingskinderbuch der Woche können sich Kinder ganz kreativ austoben und sich dabei selbst Geschichten ausdenken. Aus der Reihe „Meine kleine Stickerwelt“, die im Usborne Verlag erschienen ist, stellen wir euch heute allerlei Plätze in der Stadt vor. Wenn ihr mögt, schließt euch unserem kleinen Stadtbummel an.

sticker01

Wir beginnen in der Einkaufstraße und werfen einem Gitarrenspieler ein paar Münzen in den Hut. Dann besuchen wir den Marktplatz, auf dem sich einige Touristen tummeln, die Fotos machen oder einen Kaffee trinken. Sogar eine Pferdekutsche passiert unseren Weg. Im naheliegenden Park herrscht buntes Treiben. Während die Kinder auf dem Klettergerüst toben oder Fußball spielen, setzt sich die Mama auf eine Bank, um eine besonders vorwitzige Ente zu füttern. Anschließend gibt es für jeden von uns noch ein schönes Eis. Wir laufen in Richtung Wochenmarkt und überlegen dabei, was wohl das Besondere in der Stadt am Tag und in der Nacht ist. Danach decken wir uns mit frischen Lebensmitteln ein. Dem Bauern kaufen wir eine Menge Obst und Gemüse ab und auch Karl von der Käsetheke macht mit uns gute Geschäfte. Simon will uns an seinem Saftstand noch zu einem frischgepressten Orangensaft überreden, aber die Kinder zieht es schon zur Baustelle. Sie wollen zusehen, wie ein Haus entsteht. Wir bleiben eine kleine Weile, bis der Mama die Arme von den Einkaufstüten schwer werden und sie die ganze Bande nach Hause treibt. Wir überqueren die große Hauptstraße und sehen in der Ferne einen Zug über die Eisenbahnbrücke rattern. Am Ende unserer Runde gibt es für jeden noch einen tollen Stadtplan, der uns zeigt, wo wir heute überall gewesen sind.

sticker02

Big. J. baut ein Haus.

sticker03

Zum Schluss wird der Stadtplan geklebt.

Für mich ist „In der Stadt“eines der schönsten Hefte aus der Sticker-Reihe, da man sich viele Geschichten rund um die Bewohner ausdenken kann, die auf den Straßen flanieren oder ein Schwätzchen halten, aus den Häusern schauen oder im Park toben. Die Seiten mittels der Sticker zum Leben zu erwecken, regt definitiv die kindliche Phantasie an und ist ein durch und durch kreativer Prozess.

Habt einen schönen Sonntag!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s