Ein Buchladen zum Verlieben von Katarina Bivald (Buchrezension)

Als die Schwedin Sara ihren Leseurlaub in Amerika antritt, würde sie, wenn man ihr die Frage stellte, ob sie die Bücher oder die Menschen mehr lieben würde, eindeutig dem geschriebenen Wort den Vorzug geben. Doch ihr Aufenthalt in Broken Wheel, einer langsam verfallenden Kleinstadt inmitten von Maisfeldern, verändert nicht nur Sara, sondern auch die Menschen, die dort leben.

buchladen

Schon nach den ersten Zeilen von „Ein Buchladen zum Verlieben“ hatte ich das Gefühl: hier bin ich genau richtig. Der Schreibstil von Katarina Bivald erweckte heimelige Vertrautheit und brachte etwas in mir zum klingen. Ja, ich fühlte mich zu Hause zwischen all den verschrobenen Figuren und ihren Lebensgeschichten.

Die Protagonistin Sara, die ihre Nase stets zwischen zwei Buchdeckeln versteckt, erscheint erst farblos, doch ihre Leidenschaft für das Lesen, entzündet bald ein Feuer, dessen Kraft ausreicht, um ganz Broken Wheel zu wärmen. Aber für mich waren es vor allem die Nebenfiguren, die charmant die Handlung vorantreiben.

Da ist George, der verlorene Vater, der nach Jahren endlich sein Alkoholproblem in den Griff bekommt und ein Faible für Frauenliteratur entwickelt. Auch Caroline beeindruckte mich, eine scheinbar strenge Frau über vierzig, die als Kirchenälteste die Stadt regiert und plötzlich merkt, dass sie über ihr Herz keine Macht hat. Nicht vergessen will ich Grace, die sich im Laufe der Geschichte in Idgie Threadgoode verwandelt. Towanda! Fanny Flaggs „Grüne Tomaten“ bleiben auch für Katarina Bivald unvergessen. Überhaupt gibt es immer wieder Bezüge zu anderen Büchern, die wie liebe Freunde auftauchen und die Bewohner von Broken Wheel verwandeln.

„Ein Buchladen zum Verlieben“ ist für mich eine humorvolle, kluge und herzerwärmende Geschichte über Bücher, welche in den Lesern die Liebe zum Leben wecken.

Habt es fein!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s