Weihnachten mit Nulli & Priesemut – Kinderbuchliebling

Wir mögen die Geschichten von Nulli und Priesemut sehr gern. Da ist es ganz klar, dass auch zur Weihnachtszeit ein Buch von Matthias Sodtke nicht fehlen darf.

Im Doppelband „Weihnachten mit Nulli & Priesemut“ sind die Geschichten „Wer baut hier ’nen falschen Schneemann?“ und „Ein Baum für den Weihnachtsmann“ vereint. Ein Lebkuchenrezept und einen Basteltipp runden das Weihnachtsbuch ab.

nullia

In der ersten Geschichte konkurrieren Nulli und Priesemut miteinander, wer wohl den schönsten Schneemann gebaut hat. Während Nullis Schneemann dem Langohr verblüffend ähnlich sieht, erschafft Priesemut sein Ebenbild aus Schnee. Nur Oma Bär kann den Streit schlichten, in dem sie ganz klug ein Gleichnis erzählt.

In „Ein Baum für den Weihnachtsmann“ wird Nulli am Morgen des Heiligabend ganz aufgeregt, als er auf den Kalender schaut. Plötzlich ist ihm etwas klar geworden: der Weihnachtsmann hat jedes Jahr vergessen ihnen Geschenke zu bringen, weil sie keinen Baum aufgestellt haben. Schnell laufen die beiden in den Wald, um noch ein Bäumchen zu schlagen. Dabei geht es natürlich nicht ohne Streiterei zu. Doch unerwartet erhalten die beiden Freunde Hilfe von einem mysteriösen Fremden mit Weihnachtsmütze.

Big J. und ich mögen den unverwechselbaren Humor von Mattias Sodtke sehr gern. Für uns zählt dieses Buch zu den schönsten von Nulli und Priesemut.

Habt einen guten zweiten Advent!

 

Ein Gedanke zu “Weihnachten mit Nulli & Priesemut – Kinderbuchliebling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s