Unser Adventskalender – ein praktischer Allrounder fürs ganze Jahr

Obwohl sich die Kerle in diesem Jahr einen Schokoladenkalender gewünscht haben, stelle ich euch heute einmal den Adventskalender vor, der uns in den vergangenen Jahren begleitet hat. Eigentlich handelt es sich um eine kleine Minikommode, die sich am ersten Dezember wie durch Zauberhand in einen Adventskalender verwandelt. Den Rest des Jahres dient sie in etwas veränderter Optik als Aufbewahrungsmöglichkeit für diversen Kram.

advent01

Die kleine Kommode aus Sperrholz haben wir vor Jahren mal bei Ikea gekauft (unter dem Namen „Moppe“ gibt es sie noch). Die kleinen Kästen kann man komplett herausnehmen. Das war mir wichtig, denn ich habe die Außenseite jeweils an beiden Seiten mit Scrapbooking-Papier beklebt. Vielmehr braucht ihr eigentlich auch nicht, außer schönem Papier, ein paar Zahlen zum Aufkleben und wer mag, noch ein bisschen Glitzerfolie (gibt es alles im Bastelladen).

advent03

Die Geschenke packe ich ein, nummeriere sie und lege sie dann in die entsprechende Kiste.

advent04

Nach dem 24. Dezember werden die Kommodenschubladen wieder umgedreht. Das sieht dann so aus:

advent05

advent06

Ganz ehrlich, ihr Lieben, in diesem Jahr bin ich still und heimlich dankbar, dass sich die Jungs mit einem Schokoladenkalender begnügen. Eventuell waren die Wichtel in den vergangenen Jahren beim Befüllen des Kalenders zu knausrig mit den Süßigkeiten!

Habt es fein!

 

9 Kommentare zu „Unser Adventskalender – ein praktischer Allrounder fürs ganze Jahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s