Herbsternte in Omas Garten

Am vergangenen Wochenende waren wir mit den Kindern zu Besuch bei meinen Schwiegereltern. Die Kinder verbringen ihre Zeit dort sehr gern im Garten. Diesmal haben wir Herbstfrüchte geerntet. Ein kleiner Rückblick in Bildern…

Eben noch am Baum…


…und blitzschnell von Big J. abgepflückt.

Little J. beobachtet derweil alles von seinem Bobby-Car aus.

In Omas und Opas Garten gibt es Äpfel, Kürbisse…

…und einen Baum voller Walnüsse.

Die findet auch das Einhörnchen gut.


Big J. schaut, was die Nachbarn so ernten. Auch da stehen schon ein paar Stiegen voller Äpfel. Aus denen soll Saft gemacht werden. Das funktioniert ganz einfach: man bringt seine Äpfel in eine Mosterei und erhält dafür abgefüllten Saft in Flaschen. Das nennt man dann Obstlohntausch.

Ich finde es schön, wenn Apfelbäume im Garten wachsen. Kennt einer von euch den Film Baby Boom mit Diane Keaton? Darin wird eine New Yorker Karrierefrau gezwungener Maßen nach der Adoption des Babys verstorbener Verwandten zur Apfelbäuerin. Sie zieht aufs Land und auf Grund der vielen Apfelbäume auf ihrem Grundstück kocht sie Unmengen an Gläsern Apfelmus (den sie schließlich auch vermarktet). Diane Keaton spielt so wunderbar die Adoptivmutter, die sich dem Baby zuliebe in ihrem neuen, weitaus ruhigerem aber letztendlich erfüllterem Leben zurechtfindet. Irgendwie muss ich beim Apfelernten immer an diesen Film denken.
So, nun mache ich mich an die Äpfel und koche ein bisschen Mus…

Habt es gut miteinander!

0 Replies to “Herbsternte in Omas Garten

  1. Liebe Katja,
    so wunderbare Bilder! Ich kenne den Film leider nicht, aber der würde mich echt mal interessieren. Habe aber gerade gesehen, dass der von 1986 ist, da habe ich wohl keine Chance, dass der nochmal im TV kommt oder was meinst du?
    Gruß
    Sylvi

    1. Liebe Sylvi,
      der Film hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber das Thema ist ein absolut zeitloses (Karriere & Luxusgüter vs. einfaches Leben). Ich hatte ihn damals noch auf VHS, aber mein Videorekorder ist schon vor langer Zeit auf dem Elektroschrottfriedhof beerdigt worden. Bei Amazon gibt es ihn als DVD (ist aber leider etwas preisintensiver als üblich). Vielleicht läuft er mal wieder im TV. Schön wäre es ja.
      Liebe Grüße
      Katja

  2. Es gibt nichts leckeres als selbst gepflückte Äpfel 🙂 und den Film kenne ich auch, ich habe ihn bestimmt schon um die fünf mal gesehen und finde ihn immer noch so toll. Einen schönen Montag nach 😉

Kommentar verfassen