Ritter ohne Furcht und das fürchterliche Ungeheuer

In unserem Lieblingskinderbuch der Woche von Gaby Scholz und Franziska Harey treffen der „Ritter ohne Furcht und das fürchterliche Ungeheuer“ aufeinander. Doch geht es dabei wirklich so furchterregend zu?

Der Ritter ohne Furcht ist auf der Suche nach neuen Abenteuern und landet dabei in der scheinbar verlassenen uralten Ritterburg auf dem Felsenberg. Es gefällt ihm dort und er richtet sich hoch oben im Turmzimmer ein, nichtsahnend, dass tief im finsteren Burgverlies noch ein Bewohner haust. Es handelt sich dabei um das fürchterliche Ungeheuer, das die schönste Nachttopfsammlung der Welt besitzt und am liebsten in einem Bett aus weichen Lumpen schläft.

Mitten in der Nacht treibt die beiden der Hunger aus den Betten. Sie hören den jeweils anderen durch die Burg geistern. Rüstungen scheppern. Holzstufen knacken. Mulmig ist ihnen beiden, aber sie sind ganz bestimmt nicht ängstlich, denn das fürchterliche Ungeheuer und der Ritter ohne Furcht würden solche Gefühlsregungen niemals zugeben.

Natürlich fährt beiden der Schreck in die Glieder als sie sich endlich in der Küche begegnen. Der eine sieht nur ein garstiges Ungeheuer, der andere eine sprechende Rüstung. Sie zittern vor Angst, laufen voreinander weg und kommen schließlich beide zur Besinnung. So fürchterlich ist das Gegenüber gar nicht. Sie lachen gemeinsam über ihre Furcht und freunden sich an.

Am Buch gefällt mir das Überwinden der Angst besonders gut. Wie oft malen wir uns im Alltag Schreckensszenarien aus, die dann gar nicht eintreffen, kleine Schafe im Wolfspelz sozusagen.

Wir könnten es einfach einmal ausprobieren: der Angst wie einem Freund ins Gesicht schauen und nicht vor ihr davon laufen. Vielleicht, nur vielleicht, wird sie dadurch kleiner.

Habt es schön!

ritterohne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s