Mit Kindern Tiere aus Pappe basteln

Nachdem wir vor einer ganzen Weile schon ein paar Dinosaurier gebastelt und bemalt haben, fragte Big J., ob wir das nicht noch mal machen könnten. An einem Regennachmittag in der vergangenen Woche fiel unsere Wahl auf einen Elefanten.

Zuerst kramten wir nach unbedruckter Pappe, je dicker desto besser. Leider war diesmal kein leeres Paket im Haus, so dass wir die Rückseiten von zwei Blöcken plündern mussten. Außerdem brauchten wir noch einen Bleistift, eine Schere, Kleber, Wasserfarbe, Wasser und Pinsel.
pappe01.jpg
Die Kontur des Elefanten haben wir auf die Pappe gemalt. Da eine 3D-Figur zum Zusammenstecken entstehen sollte, malten wir Ohren und Beine gesondert auf und schnitten dann alle Teile aus.
pappe02.jpg
Die Ohren haben wir in der Mitte unten eingeschnitten, die Beine ebenfalls. Diese wurden außerdem eingeknickt (ca. 1,5 cm vom Rand entfernt), damit der Elefant seinen festen Stand erhält.
pappe03.jpg
Anschließend wird alles zusammengesteckt und geklebt.
pappe04.jpg
Wenn der Leim gut getrocknet ist, kann es mit dem Bemalen losgehen.
pappe05.jpg
Törööö!
pappe07.jpg
pappe06.jpg
Hier noch einmal unsere Dinos:
pappe09
Habt eine schöne Woche!
 

Kommentar verfassen