Lieblingsbuch der Woche: „Lieselotte bleibt wach“

Unser Lieblingsbuch der Woche ist „Lieselotte bleibt wach“ von Alexander Steffensmeier. Eigentlich haben wir einen Sammelband mit drei Abenteuern, in dem sich auch die Bücher „Lieselotte lauert“ und „Lieselotte sucht einen Schatz“ befinden, aber die Geschichte, in der die Kuh Lieselotte nicht schlafen kann, ist unser Favorit. Vielleicht auch, weil sie uns an so viele Abende erinnert, an denen sich unsere Kinder mit dem Einschlafen schwer tun.

liese04
Unser Lieblingsbuch der Woche: „Lieselotte bleibt wach“ von Alexander Steffensmeier

Worum geht es? Die Bäuerin liest ihrer Kuh und den anderen Tieren auf dem  Bauernhof wie jeden Abend Gutenachtgeschichten vor. Danach gehen alle Tiere in ihre Ställe und schlafen ein. Nur Lieselotte bleibt wach. Sie probiert auf verschiedene Arten wieder einzuschlafen, aber je mehr sie sich bemüht, umso munterer wird sie. Mit ihren Versuchen, müde zu werden, weckt sie schließlich nach und nach alle Tiere auf dem Hof.

Meine Lieblingsstelle ist jene, als sich Lieselotte zur Bäuerin ins Bett legen möchte und diese zustimmt. Sie wälzt sich und dreht sich, bis das Bett zusammenbricht und sie von einer wütenden Bäuerin aus dem Schlafzimmer gejagt wird. Wir hatten Mitleid mit der Kuh, mussten aber auch sehr lachen. Vor allem die wunderschönen Zeichnungen von Alexander Steffensmeier verstärken die Situationskomik.

Ob und wie Lieselotte in den Schlaf findet, will ich hier nicht verraten. Unserem Großen hat die Geschichte auf jeden Fall Spaß gemacht.

liese03
Der Große und die Lieselotte (hier sucht sie einen Schatz).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s