Als die Wolke bei uns wohnte (Kinderbuchliebling)

Eine liebenswerte Geschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft erzählt Sabine Bohlmann in ihrem Kinderbuch „Als die Wolke bei uns wohnte“. Winzig klein ist die Wolke, die mit einem langen Fluf einem kleinen Mädchen auf den Kopf fällt, welches gerade auf dem Weg in den Kindergarten unterwegs ist. Nachdem das Mädchen den ersten Schreck überwunden hat, wird die Wolke schnell in die Tasche gepackt und mitgenommen.

Weiterlesen

Aufgeräumt! (Kinderbuchliebling)

Im Wald lebt ein fleißiger Dachs, der Ordnung und Sauberkeit über alles liebt. Da werden nicht nur Blumen gestutzt und Steine poliert, sondern auch die heruntergefallenen Blätter mit dem Staubsauger vom Waldboden entfernt. Der Igel fungiert als Klettenbürste für den Fuchsschwanz und den Vögeln werden die Schnäbel mit der Zahnbürste geschrubbt. Irgendwann ist all das dem Dachs nicht mehr genug und er beschließt „eine Mammuttat, wie es niemals zuvor sie gegeben hat…“

Weiterlesen

Der Sommer der schwarzen Schafe von Joanna Cannon (Rezension)

An einem Junitag im Jahre 1976 verschwindet Margaret Creasy spurlos. Es ist ein heißer Sommer, unter dessen Temperaturen die Bewohner einer Vorstadt leiden und nur allzu gern geben sie offiziell der drückenden Hitze die Schuld an allem Ungewöhnlichen, wie dem plötzlichen Verschwinden einer ihrer Nachbarinnen. Getuschelt wird nur heimlich. Zwei Mädchen allerdings geben sich mit all dem nicht zufrieden und beginnen Fragen zu stellen…

Weiterlesen